Wandern in Radstadt

Großer Bärenstaffl und Steinfeldspitze

Radstadt

Wegbeschreibung

Von Zauchensee auf der Almstrasse geradeaus nach Süden zu den Oberzauchenseealmen, hier erneut geradeaus weiter zu einer Geländeschwelle vor dem verlandeten Becken des Oberzauchensees.

Hier links abzweigen und der blauen Markierung durch lichten Wald, Latschen und Alpenrosensträucher auf den Wiesensattel des Gasselrain folgen. Daran rechts vorbei, durch lichten Wald, Latschen und Alpenrosen im weiten Rechtsbogen gegen die Große Bärenstaffl empor (Markierung rot-weiß und ST) und in deren, von kleinen Rinnen gezeichtneten Nordflanke über steiles Schrofengelände (kurze Drahtseilstelle) zu einem Sattel.

Hier nach links und in 5 Minuten über einen Wiesenrücken zum breiten Grasrücken, dann auf der Schneide eines Felsgrates westwärts zu einer Unterbrechungsstelle (Drahtseil). Dahinter kurz in die Nordflanke ausweichen (Drahtseil) und zuletzt entlang des grasigen Ostgrates unschwierig zur Steinfeldspitze.

Am Grat westwärts in ein Schartl, dann über sehr brüchiges, steiles Schrofengelände auf der Südseite desselben an Drahtseilen entlang zu einer weiteren Scharte, am Grat nordseitig zu einem Eckpunkt, wo er nun in Nord-Süd-Richtung umknickt (Tiefblick in wilde Rinnen, Kare, Schluchten).

Auf der Westseite des Grates nordwärts in eine dritte Scharte, dann ostseitig unter dem Schwarzkogel entlang in einen Sattel. Nordwärts zur Gamskogelhütte, dort nach rechts (ostwärts) auf einer Strasse zur Oberzauchseealm und am Anstiegsweg zum Zauchensee zurück.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung und feste Bergschuhe

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Großer Bärenstaffl und Steinfeldspitze