Kathreinkogel

Velden am Wörthersee

Wegbeschreibung

Vom Schloß in Velden gehen Sie über den Karl-Fischer-Weg und die Augsdorfer Straße in Richtung Süd-Westen. Nach dem Hotel Schönblick zweigt der Wanderweg nach links ab. Sie überqueren die Excelsiorstraße und gelangen kurz danach zu einem Bach in einem Graben. Diesem Graben folgen Sie nach Süden und verlassen ihn beim Birkenhof, am Ortsrand von Augsdorf. Über ein paar Felder kommen Sie zur Keutschacher Straße, die Sie überqueren. Dann geht?s entlang der Kathreinkogelstraße weiter nach Süden. Bei einem kleinen Wegkreuz verlassen Sie diese Straße und gehen durch den Wald direkt auf den Kathreinkogel zu. Bei der Waldschenke überqueren Sie noch einmal die kleine Straße, dann sind Sie bereits am Fuße des kegelförmigen Hügels. Sie umrunden diesen auf der Ostseite und erreichen so den Güterweg, der auf den Kathreinkogel hinaufführt. Die Funde auf den Kathreinkogel erstrecken sich von der Jungsteinzeit über die Bronzezeit bis in die Spätantike. Ein Kastell aus der Wende vom 4. zum 5. Jhdt. mit einer 80.000 Liter fassenden Zisterne wurde 1986 freigelegt und konserviert. Darin befindet sich ein kleines Grabungsmuseum. Jedes Jahr werden weitere Gebäude freigelegt. Am höchsten Punkt steht die Filialkirche zur kl. Katharina, welche 1385 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Der Rückweg ist gleich wie der Hinweg.

Bemerkung

Einkehrmöglichkeit beim Kreuzwirt am Fuße des Kathreinkogels

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Kathreinkogel