Wandern in Hüttschlag

"Talübergang" - Großarl - Kleinarler Hütte - Kleinarl

Hüttschlag

Wegbeschreibung

Fahrt mit dem PKW oder Wandertaxi über den Güterweg Labenbach im Ortsteil Au zur Sonneggbrücke und weiter bis zum "Parkplatz Breitenebenalm" - Parkmöglichkeit, ab hier Schotterstraße - Aufstieg auf dem Forstweg (Weg Nr. 70) zur Breitenebenalm, 1.420 m (ca. 3/4 Std., bis hier Fahrmöglichkeit mit PKW und Wandertaxi) - gemütlicher Anstieg auf dem Almweg (Weg Nr. 70) durch die Bergwiesen - an der folgenden Weggabelung der Beschilderung Richtung Karseggalm nach links folgen - man wandert durch eine Fichten-Hochwald und erreicht schließlich einen waagrecht verlaufenden Forstweg, dem man nach links zur Karseggalm, 1.603 m folgt ( ca. 3/4 Std.) - weiter auf dem Almsteig (Weg Nr. 72) zur Karsegg-Hochalm (nicht bewirtschaftet) und auf den Grat, 1.858 m - Abstieg über den Wanderweg Nr. 712 zur Kleinarler Hütte, 1.756 m (ca. 1 1/2 Std. von der Karseggalm) - talwärts weiter auf dem Weg Nr. 712 nach Kleinarl (ca. 1 1/2 Std.) - Rückfahrt mit dem Postbus nach Großarl

Empfohlene Ausrüstung: Bergschuhe

Rast/Einkehr

Breitenebenalm, Kleinarler Hütte

Bemerkung

Rückfahrt mit dem Postbus nach Großarl

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse "Talübergang" - Großarl - Kleinarler Hütte - Kleinarl