Wandern in Leutasch

Adlerweg Etappe 29 - Hinein in die Mieminger Berge

Leutasch

Wegbeschreibung

Ausdauernde Wanderer bewältigen die Strecke von der Leutasch hinauf zur Coburger Hütte auf 1917 m in rund sechs Stunden: Ausgangspunkt ist das Mauthäuschen am Anfang des für den öffentlichen Verkehr gesperrten Gaistals, wo man auf der orografisch rechten Bachseite den Schildern "Almenparadies Gaistal" folgt.

Wen der von den Almen am Wegesrand herunterwehende Duft nach Kaffee, Kaiserschmarrn und Schnitzel nicht schon vorher zur Rast überredet, der schreitet gemütlich, weil nahezu eben bis zur Tillfußalm, wo der Ganghoferweg endet. Unweit der Tillfußalm steht das Ganghoferhaus, in dem sich einst Größen der Kultur getroffen haben. Weiter geht es in Richtung Ehrwalder Alm. Kurz nach dem Igelsee jedoch zweigt man auf etwa 1600 m Seehöhe links zur Coburger Hütte ab: Via Seebenalm und Seebensee steigt man in Serpentinen zum Tagesziel auf.

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Adlerweg Etappe 29 - Hinein in die Mieminger Berge