Wandern in Innsbruck

Aus dem Halltal auf die Speckkarspitze

Innsbruck

Wegbeschreibung

Am Schnellsten über den markierten Hirschbadsteig (oder auf der längeren Schotterstraße über Herrenhäuser und Issjöchl) in den Issanger (1626m), über den steilen Karrenweg hoch ins weite Lafatscherjoch (2081m). Nun nach O über einen Geröll- und Schrofenrücken steil höher, ab ca. 2500m wird das Gelände felsiger, über einige luftige Passagen, entweder direkt am Grat, oder knapp in der rechten Flanke bis zum Gipfel der Speckkarspitze (2621m).

Abstieg über den markierten (im obersten Teil Drahtseile) NW-Rücken, oft brüchiger geröllbedeckter Fels, bald auf einem Schrofensteig hinab ins Kar, sobald man dieses erreicht, auf einer sehr deutlichen Steigspur (unmarkiert) um den Westrücken herum, in ebener Querung erreicht man knapp oberhalb des Lafatscherjochs wieder den Anstiegsweg, über den man wieder ins Halltal absteigt.

Empfohlene Ausrüstung: Bergausrüstung, feste Bergschuhe, Schistöcke

Rast/Einkehr

keine

Bemerkung

Viel begangene Bergtour, beide Anstiege (in etwa gleich schwer) erfordern Trittsicherheit!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Aus dem Halltal auf die Speckkarspitze