Drei Seen Wanderung

Reith bei Kitzbühel

Wegbeschreibung

Seidlalmsee - Mausefalle - Hahnenkamm Bergstation - Bernhardkapelle - Ehrenbachhöhensee - Ehrenbachhöhe - Hochbrunn - Jufenalm - Pengelstein - Pengelsteinsee - Hahnenkammbahn Bergstation

Inzwischen sind es bei dieser Wanderung schon 4 Seen und bald kommt der Fünfte dazu!

Diese Seen sind keine Naturseen sondern wurden als Speichersee für die Beschneiungsanlagen

von der Bergbahn AG Kitzbühel angelegt. Für die Wanderer eine feine Erfrischung auf dieser Wanderung und wenn die Wassertemperatur stimmt, sollte die Badehose auf dieser Wanderung nicht fehlen.

Trotzdem ist dies eine anspruchsvolle Wanderung, wer es aber einfacher haben will, nimmt die Hahnenkamm- oder Fleckalmbahn zur Hilfe und erspart sich den anstrengenden Aufstieg auf den Hahnenkamm.

Start ist am kostenpflichtigen Parkplatz bei der Talstation der Hahnenkammbahn. Wir folgen der Beschilderung zur Seidelalm. Das erste Stück führt auf der Asphaltstrasse stetig steigend zur Schattbergsiedlung. Nach ca.15 Minuten ist die Asphaltstrasse bewältigt und wir wandern nun auf der geschotterten Zufahrtsstrasse für den Bauernhof Hausberg, kurz vor der Hofstelle führt links der Wanderweg Richtung Oberhausberg.

Kurz davor erreichen wir die berühmte Hausbergkante, eines der Höhepunkte, beim alljährlichen Hahnenkammrennen. Nun geht es weiter durch den Lärchenwald zur Seidelalm. Ein Einkehrschwung ist vielleicht nicht verkehrt, da erst die erste Hälfte des Aufstieges hinter uns liegt. Kurz nach der Seidelalm erreicht man den ersten Speichersee den Seidelalmsee.

Wenn man nun Richtung Hahnenkamm schaut, erkennt man schon den weiteren Verlauf der Wanderung auf den Hahnenkamm. Es geht über das Gschöss, Brückenschuß, Steilhang weiter zur Mausefalle bis hinauf zum Starthaus des Hahnenkammrennens. Bei einem kurzen Abstecher zum Starthaus, können wir erahnen, welchen Mut die Rennläufer für diese Strecke mitbringen müssen - aber auch wir als Wanderer sehen deutlich, was wir schon an Aufstiegsmetern geleistet haben. Weiter führt der Weg auf den Hahnenkamm zur St. Bernhardskapelle auf die Ehrenbachhöhe, wo der zweite Speichersee liegt und gleich daneben das Hotel Ehrenbachhöhe welches das höchste Hotel von Kitzbühel ist - auf 1.800m.

Auf dem Weg zwischen Hahnenkamm Bergstation und Ehrenbachhöhe gibt es verschiedene Berghütten, welche gerne hungrige Wanderer wieder zu Kräften verhelfen.

Von der Ehrenbachhöhe wandern wir Richtung Pengelstein. Der Weg ist von der Ehrenbachhöhe leicht abfallend bis wir Hochbrunn erreichen. Von diesem Punkt aus steigt der Weg stetig weiter bis zur Jufenalm an. Bei der Jufenalm liegen nun die meisten Höhenmeter hinter uns und wir wandern auf einen herrlichen Panoramaweg Richtung Pengelstein. Wir genießen herrliche Blicke über die Bergwelt von den Hohen Tauern, Zillertaler Alpen, Wilden Kaiser, Loferer Steinberge und Kitzbüheler Alpen; alles ist zum Greifen nahe und man könnte von hier schon seine nächste Bergtour planen, denn die vielen Gipfeln rufen uns. Und das Ziel sieht man auch schon - das Rot leuchtende Dach der 3Sbahn, welche das Hahnenkamm- mit dem Jochberger Skigebiet verbindet und die Hauptschlagader der Kitzbüheler Bergbahnen ist.

Angekommen beim Pengelsteinrestaurant ist es nicht mehr weit zu den 2 Speicherseen Ustarkarsee und Pengelsteinsee. Diese zwei Seen laden uns gerne für eine Erfrischung ein. Kneippen und schwimmen ist hier möglich. Dort vergießt man gerne den täglichen Alltagsstress. Der Wanderweg vom Hahnenkamm bis zu den 2 Seen verläuft vorwiegend auf Almstrassen.

Der Rückweg ist der gleiche wie der Hinweg. Für die ganze Wegstrecke sollte man schon eine gute Kondition mitbringen.

Viel Spaß bei der Wanderung und beim anschließenden Baden!

Empfohlene Ausrüstung: wetterbedingte Bekleidung, passendes Schuhwerk

Bemerkung

www.kitzbuehel.com

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Drei Seen Wanderung