Wandern in Söll

Über die Gruttenhütte auf die Ellmauer Halt - Gamsängersteig

Söll

Wegbeschreibung

Von der Wochenbrunner Alm geht es zunächst durch den Wald (gute Wege), später durch Latschenfelder hinauf zur Gruttenhütte (ca. 1,5 Std.).

Ab hier wird es nun merklich schwieriger, zunächst noch auf normalen Wegen, bald aber ist man in der Felsregion, wo der "Gamsängersteig" beginnt: Drahtseile, Stifte und Klammern lassen nur mehr einen Weg zu, der auf die Ellmauer Halt führt. Besondere Vorsicht sollte aber dem drohenden Steinschlag gelten. Der Steig verläuft unterhalb des Kopftörlgrates, der an schönen Tagen gut besucht ist.

Auch der letzte Anstieg zum Gipfel hats noch einmal in sich, aber die Rast und der Rundumblick auf dem höchsten Kaisergipfel entschädigt für die Mühen.

Zurück gehts auf dem gleichen, kniffligen Weg.

Aufstieg ab der Hütte ca. 2,5 Std., Abstieg 2 Std., zurück zum Auto 1 Std.

Empfohlene Ausrüstung: Helm wg. Steinschlaggefahr, evtl. Klettersteigset; feste Bergschuhe

Rast/Einkehr

Gruttenhütte, 1620m

Bemerkung

Das Unterstandshüttchen unterhalb der Ellmauer halt sollte nicht bei Gewitter aufgesucht werden - erhebliche Blitzschlaggefahr!!!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über die Gruttenhütte auf die Ellmauer Halt - Gamsängersteig