Wandern in Hohentauern

Von der Rottenmanner Hütte über den Dreisteckengrat zur Edelraute Hütte (2448 m)

Hohentauern

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz schöner Hüttenzustieg (Ing.-Franz-Jaindl-Weg, Pilgerweg der Weltreligionen) SW-wärts zur Rottenmanner Hütte (1650m), von dort NO-wärts über einen Steig auf einen bewaldeten Rücken, auf dessen O-Seite kurz hinab zur Singsdorfer Alm (1603m). Hier beginnt der eigentliche Anstieg zur Hochhaide. Erst S-wärts, zuletzt steil im Blockwerk in eine Scharte (2160m), danach in grobem Blockwerk, dann auf einem guten Steig in eine Art Kessel, die S-Flanke eines Vorgipfels queren, bis man den felsigen Aufschwung der letzten 50 Hm zum Gipfelkreuz der Hochhaide (2363m) erreicht, mit Drahtseilen gesichert wird eine felsige Steilstufe überwunden, dann auf Platten (Vorsicht bei Schnee!) teilw. gesichert über den kurzen N-Grat zum Kreuz.

Abstieg auf einem guten Steig in abschüssigem Gelände S-wärts in die Moserscharte (2160m) und wieder steil bergauf, immer am Grat bzw. knapp südlich davon zum Gipfel des Dreistecken (2382m). Nach einem weiteren Abstieg und der Überschreitung der Sonntagskarspitze (2350m) erreicht man den Großen Bösenstein (2448m). Der Abstieg vom Großen Bösenstein erfolgt über den SO-Grat bis zu einem Kamin, durch diesen steil und gesichert hinab, dann über steile Grashänge rasch bergab zum Großen Scheibensee und weiter zur nahen Edelraute Hütte (1706m), auf der Zufahrtsstraße noch kurz hinab zum Hüttenparkplatz (1650m).

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk

Rast/Einkehr

Rottenmanner Hütte (1650m), bewirtschaftet von Mitte Mai bis Mitte Oktober, Tel: +43/664/1462923.-br-Edelraute Hütte (1706m), bewirtschaftet von Anfang Mai bis Mitte/Ende Oktober, Tel: +43/664/9136670.-br--br-

Bemerkung

Landschaftlich sehr schöne Tour, die Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und ein wenig Klettergeschick verlangt, bei Schnee sehr gefährlich! Ein zweites Auto bei der Edelraute Hütte wäre für die Rückfahrt ideal!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von der Rottenmanner Hütte über den Dreisteckengrat zur Edelraute Hütte (2448 m)