Wandern in Elbigenalp

Von Elmen zur Stablalm

Elbigenalp

Wegbeschreibung

Wenn Sie den längeren aber bequemeren Güterweg wählen, dann benötigen Sie 1:30 bis 2 Stunden. Man wandert dem Güterweg nach, über den Weiderost und durch den Wald. Nach dem Wald zweigt rechts eine Abkürzung ab, die weiter oben wieder in den Güterweg einmündet. Wer weitergeht, muß an der nächsten Abzweigung dem rechten Weg folgen (der Weg geradeaus in den Wald hinein endet nach 1 km). Nach zwei weiteren Kehren ist an der linken Seite eine Abkürzung zur Almhütte angelegt. Geradeaus führt der Weg durch einen kurzen Tunnel zur Jausenstation und Almwirtschaft auf 1412m.

Abstieg wie Anstieg.

Von der Stablalm können Geübte eine Bergtour in ca. 3 Std auf markiertem Weg auf die Elmer Kreuzspitze (2480m) unternehmen, von dort weiter über die Mittlere Kreuzspitze (2496m) und die Bschlabser Kreuzspitze (2462m) Richtung Egger Mutterkopf wandern, vor diesem dann bei der Bortigscharte (2089m) rechts hinunter nach Bschlabs (anstrengende Tagestour mit einer Gesamtgehzeit von 5 - 6 Stunden).

Empfohlene Ausrüstung: feste Schuhe, Wanderbekleidung

Rast/Einkehr

Almwirtschaft Stablalm-br-Jausenstation Stablalm

Bemerkung

Von Juni bis Oktober findet jeden 1. Sonntag im Monat ein Almfrühstück mit Frühschoppen und Bauernmarkt statt.

Jeden Mittwoch von Juli bis September gibt es eine romantische Fackelwanderung auf die Stablalm.

Dort erwartet Sie ein zünftiges Bauernbuffet. Infos in den TVB Büros.

Ausgangspunkt: 17:30 Uhr beim Stablalm-Parkplatz oder von Stanzach über den Panoramaweg

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Elmen zur Stablalm