Wandern in Bretstein

Großer Ringkogel und Pletzen (2345 m)

Bretstein

Wegbeschreibung

Vom Bauernhof kurz über die Schotterstraße zu einer Weggabelung, jetzt immer dem Steig Nr. 37 N-wärts folgen, zunächst durch steilen Wald, dann etwas flacher auf dem breiten S-Rücken auf den Repenstein. Nun dem Steiglein Nr.980 N-wärts folgen auf den Kleinen Ringkogel und in einem weiten Links-Rechts-Bogen zum Gipfelkreuz auf dem Großen Ringkogel (2277m).

N-wärts ohne Markierung bergab in einen weiten Grassattel (ca. 2200m) und steiler zu den Gipfelsteinmännern auf der Pletzen (2345m).

Der Abstieg erfolgt SW-wärts über den harmlosen Kamm in das Kar der Ochsenalm, auf ca. 1700m trifft man auf Steigspuren, die hangparalell nach S und dann in einem scharfen Linksbogen nach O zur verfallenen Schmöglhütte führen. Von dort auf einer Forststraße (Skiroute) zurück nach Gaalreiter.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk, Teleskopstecken und Getränke

Rast/Einkehr

Keine

Bemerkung

Aussichtsreiche Tour in den stillen Seckauer Tauern. Im Abstieg ist Orientierungsvermögen notwendig!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Großer Ringkogel und Pletzen (2345 m)