Wandern in Salzburg Stadt

Über den Hengstberg auf den Mühlstein

Salzburg Stadt

Wegbeschreibung

Vom Beginn der Fagerstraße auf einem der Abkürzungswege durch den Wald aufwärts bis zur Umkehrschleife. Gleich danach bei der Teilung der Straße rechts Richtung Gfalls/ Erentrudisalm Fageralm. Nur ein kurzes Stück der Straße entlang, bis dann beim dritten Haus rechts der Wanderweg abzweigt (Hinweistafel: Erentrudis-Fager über Hengstberg, Weg Nr. 8 b). Hinter dem Haus vorbei und über die freien Wiesen, ein kurzes Waldstück am Osthang des Hengstberges aufwärts zur Straße. Um die Kurve nach links, bevor die Straße wieder in den Wald eintritt, rechts ab zu einzelnem Haus. Einen kleinen Graben queren und links aufwärts auf den Wiesenrücken. Schöne Sicht nach Westen und auf das Salzburger Becken. Weiter über die Wiesen, an einigen Häusern vorbei (kurzes Straßenstück), rechts abzweigen (Wegweiser), wieder ein kurzes Stück durch Wald und zur letzten Wiese vor der Erentrudisalm. Nach einem Gatter leicht abwärts, am Wildgehege links vorbei auf die Straße, Parkplatz der Erentrudisalm, Gasthaus und Kinderspielplatz. Die Straße führt weiter durch Wald und etwas abwärts, an deren Ende Parkplatz des Gasthauses Fageralm, vom Parkplatz schöner Blick auf Salzburg.

Anstieg auf den "Gipfel":

Der Straße vom Parkplatz der Erentrudisalm soweit folgen, bis sie wieder in den Wald eintritt. Wenige Meter danach rechts auf eine Forststraße abzweigen (nicht beschildert), bis kurz vor den Schranken, den Karrenweg nach links nehmen und auf diesem aufwärts. Bei gelber Markierung rechts ab, weiter abwechselnd durch Buchen- bzw. Fichtenjungwald bis man auf einer Lichtung an das Ende einer Forststraße gelangt. Vor der Jungwaldzeile steigt man links auf einem immer undeutlicher werdenden Bringungsweg, zuletzt weglos zum höchsten Punkt auf. Gipfelkreuz und Sitzbank mitten im Wald ;-).

Abstieg:

Gleicher Weg, beim Abstieg vom "Gipfel" orientiert man sich am besten an der Jungwaldzeile linker Hand. Wenn man ungefähr dieser folgt, kommt man unweigerlich wieder zu der Lichtung mit der Forststraße.

Rast/Einkehr

Gasthaus Erentrudisalm, Montag Ruhetag, Tel. Tel.: +43-(0)662-622498-br-Gasthaus Fageralm, Freitag Ruhetag, Tel. +43-(0)662-622093-br-

Bemerkung

Viel begangene Wanderung im Nahbereich der Stadt Salzburg, wegen der schönen Ausblicke recht lohnend. Vor allem die Stadtnähe und die beiden Einkehrmöglichkeiten tragen sehr zur Beliebtheit des Gebietes bei.

Für die Besteigung des "Gipfels" ist etwas Orientierungssinn nötig.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über den Hengstberg auf den Mühlstein