Wandern in Kaprun

Alexander-Enzinger-Weg und Tristkogel (2642 m)

Kaprun

Wegbeschreibung

Vom Alpincenter in 20 Min NO-wärts bergab zur Krefelder Hütte (2293m). Von dort auf dem Steig Nr. 5 (Alexander-Enzinger-Weg) aussichtsreich in leichtem Auf und Ab N-wärts, bis man zur Abzweigung des Weges Nr. 5a gelangt. Enweder direkt von der Weggabelung oder noch kurz weiter am markierten Enzinger-Weg und dann weglos Richtung W bergan, man trachtet rasch den breiten O-Grat des Tristkogels zu erreichen, immer auf diesem entlang, bis er sich vor dem Gipfel aufsteilt. Nun entweder direkt am blockigen O-Grat weiter, oder in die N-Flanke ausweichend - ebenfalls in sehr steilem Blockgelände - zum modernen Gipfelkreuz am Tristkogel (2642m).

Der Abstieg folgt der Aufstiegsroute zurück zum Weg Nr. 5a und weiter auf diesem hinab zur Häuslalm am Langwiedboden (1900m). Talfahrt mit der Gondelbahn.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk

Rast/Einkehr

Krefelder Hütte (2293m), bewirtschaftet von Anfang Juli bis Ende August und Anfang Dezember bis Anfang Mai, Tel. +43/6547/7780.

Bemerkung

Der Alexander-Enzinger-Weg ist ein sehr schöner und aussichtsreicher Höhenweg, der rasch vom Trubel des Gletscherskikarussels in einsamere Gebiete führt. Der Tristkogel ist ein ganz einsamer und kaum bestiegener Gipfel mit prachtvoller Aussicht. Trittsicherheit und Orientierungssinn im weglosen, aber übersichtlichen Gelände sind notwendig. Der steile Gipfelgrat bzw. die ebenso steile N-Flanke können bei Vereisung Probleme bereiten!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Alexander-Enzinger-Weg und Tristkogel (2642 m)