Wandern in Obertauern

Salzburger Almenweg 24

Obertauern

Wegbeschreibung

Zustieg: Da es sich um eine relativ lange Etappe handelt ist zu überlegen ob nicht der erste Anstieg zum Grünwaldsee mit der Grünwaldkopfbahn (Sommerbetrieb) zurücklegt werden sollte und wir somit ca. 300 Höhenmeter "einsparen". Ansonsten beginnt die Wanderung direkt beim Wisenegg-Tauernhaus.

Nach einem sehr kurzen Wiesenstück gelangen wir auf eine neue Straße die in weiterer Folge als Güterweg durch das Schigebiet hinauf zum Grünwaldsee führt. Nun steigt der Weg nur mehr ein wenig an ehe es wieder über das Schigebiet Richtung Seekarhaus hinunter geht. Der Weg führt aber nicht ganz hinunter sondern zweigt nach der Dikt`n Alm auf eine Almstraße links ab und quert eine Schipiste und führt zum Knappenhaus. Erst jetzt marschieren wir wieder bergauf zur Bergstation des Sesselliftes von wo es nur mehr einige Schritte zur Seekarscharte sind. Hier bietet sich ein herrlicher Ausblick zurück auf das Schigebiet von Obertauern. Um das Etappenziel erreichen zu können muss nun der rechte Weg gewählt werden. Links könnten wir gleich direkt zur Vögeialm absteigen. Richtung Oberhütte wandern wir nur leicht ansteigend durch interessante Karstformationen zum Sattel, dem höchsten Punkt (2100 m) dieser Etappe. Weiter geht es unterhalb des Hundskogels, vorbei an einigen kleinen Bergseen, zum Oberhüttensattel hinunter. Kurz vor dem Sattel nehmen wir aber die Abzweigung nach links zur Oberhütte (Nächtigung empfohlen).

Rast/Einkehr

Dikt´n Alm, Flubachalm, Hochalm, Weningeralm, Oberhütte

Bemerkung

Tipps am Salzburger Almenweg:

Obertauern: Wildpark Untertauern, Johanneswasserfall, Wellness Leisure Sports Olympiastützpunkt

Forstau: Europa-Biotop und Skulpturenpark in der Fallhausalm

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Salzburger Almenweg 24