Wandern in Hüttschlag

"Über den Hundeck zum Tappenkarsee" - Mehrtagestour

Hüttschlag

Wegbeschreibung

1. Tag:

Fahrt mit dem PKW oder Wandertaxi über den Güterweg Seilsitzberg (Hüttschlag / Karteis) bis zur Halmoosalm, 1.300 m (nicht bewirtschaftet) - Parkmöglichkeit - Überquerung des Karteisgrabens auf dem neuen Forstweg und Wanderweg auf dem Steig Nr. 55a über die Schleglalm, 1.566 m (nicht bew.) auf den Hausberg von Hüttschlag, den Hundegg, 2.079 m (ca. 2 1/2 bis 3 Std., Alternativ Aufstieg auf dem Seig (Weg Nr. 55) vom Ortszentrum von Hüttschlag möglich) - weiter auf dem Steig Nr. 55 über den Spielkogel, 2.201m bis zum Stangersattel. - Dort trifft man auf den "Ellmautal-Höhenweg" (Nr. 64) und folgt diesem bis zum Filzmoossattel, 2.062 m (ca. 1 1/2 bis 2 Std.). - Abstieg auf dem Weg Nr. 54a zu den beiden Draugsteinalmen, 1.778 m. Die von oben gesehen rechte Alm ist die "Steinmannhütte", die linke die "Schrambachhütte" - Nächtigung.

(Gehzeit 1. Tag: ca. 6 Stunden).

2. Tag:

Aufstieg von den beiden Draugsteinalmen, 1.778 m weiter zum Draugsteintörl, 2.077 m (ca. 1 1/4 Std.) - Abstieg auf dem Almsteig direkt zur Tappenkarseealm, 1.768 m (ca. 3/4 Std.) - herrliche Wanderung erst dem Seeufer entlang und schließlich bergwärts zur Tappenkarseehütte, 1.820 m (ca. 1/2 Std.) - und weiter auf dem Weg

Nr. 721 auf das Karteistörl, 2.145 m (ca. 1 Std.) - Abstieg auf Weg Nr. 53 durch Almwiesen zur Karteisalm, 1.661 m (ca. 1 1/2 Std.) und weiter nach Hüttschlag / Karteis (ca. 1 Std).

(Gehzeit 2. Tag: ca. 6 bis 7 Stunden

Empfohlene Ausrüstung: Bergschuhe, Kleidung zum Wechseln, Essen Trinken für die Tagesetappen

Rast/Einkehr

Draugsteinalmen, Tappenkarseehütte- u. alm, Karteisalm

Bemerkung

Tipp: Anstatt des Abstieges zum See kann man auch den markierten Steig zwischen Draugsteintörl und Karteistörl wählen. Dabei spart man sich rund 1 Stunde Gehzeit und wird stets vom herrlichen Panoramablick auf den Tappenkarsee begleitet.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse "Über den Hundeck zum Tappenkarsee" - Mehrtagestour