Wandern in Großarl

Über die Filzmoosalm auf den Draugstein

Großarl

Wegbeschreibung

Von Grund auf der orographisch linken Seite des Ellmautales zu einer Materialseilbahn und auf einem markierten Steig in 1 Std durch das tief eingeschnittene Tal, durch schütteren Waldbestand SO-wärts hinauf zur Filzmoosalm (1710m). Nun auf dem Weg Nr. 720 am Harstein vorbei und über freies Almgelände zum Filzmoossattel (2062m), hier Abzweigung zum Tappenkarsee. Nun auf einem etwas anspruchsvolleren Steig O-wärts über Grashänge steil hinauf zu einem Grat, an Seilen wird die SW-Flanke gequert, durch eine Rinne zu einer Scharte im Südgrat, über diesen zum nahen Gipfel des Draugsteins (2358m).

Abstieg bis knapp unter den Filzmoossattel, N-wärts abzweigen Richtung Kleinarler Hütte. Vorbei an der Nordflanke des Draugsteins, das Gamsköpfl westlich umgehend, bis auf die Hochfläche vor dem Nebeleck. Hierher kommt auch ein Weg von der Filzmoosalm herauf. Kurzer Anstieg zum Loosbichl (2060m) und rasch ist die Abzweigung hinunter zur Loosbichlalm (1767m) erreicht. Von hier in 30 Min hinüber zur Weißalm (1723m) und in weiteren 30 Min zur Großellmaualm (1794m). Durch den Wald S-wärts steil hinab zum Ausgangspunkt.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk

Rast/Einkehr

Filzmoosalm, Loosbichlalm, Weißalm, Großellmaualm (in den Sommermonaten bewirtschaftet)

Bemerkung

Sehr schöne Almwanderung mit einem anspruchsvollen Gipfel. Die Tour kann bei der Loosbichalm oder bei der Weißalm abgekürzt werden (jeweils markierte Abstiege zum Parkplatz).

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über die Filzmoosalm auf den Draugstein