Wandern in Mörtschach

Von der Wangenitzseehütte auf das Petzeck

Mörtschach

Wegbeschreibung

Von der Hütte auf dem markierten Steig nach O ansteigen, bis zu den Seilsicherungen.

Sie führen, einmal kurz absteigend, um ein Felseck herum (schöner Rückblick zum See). Der aus dem Hochtal kommende Bach wird überschritten, und am rechten Talhang weiter bis der Weg zum steilen Felsaufbau heranführt.

Über eine felsige Rampe von rechts nach links aufsteigend zu einem Steinmann am Gipfelplateau. Über das flache Gipfelfirnfeld (mit vollkommen freier Rundumsicht) nach N und über den kurzen Schutthang zum Gipfelkreuz.

Abstieg wie Anstieg.

Empfohlene Ausrüstung: Feste Bergschuhe. Wind und Regendichte Kleidung. Wegen der großen Höhe Kälteschutz (Mütze u. Handschuhe), Proviant. Bei Übernachtung Hüttenschlafsack.

Rast/Einkehr

keiner

Bemerkung

Bei schneefreien Verhältnissen und guten Wetter relativ einfache Tour auf den höchsten Gipfel der Schobergruppe, tolle Fernblicke inkludiert.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von der Wangenitzseehütte auf das Petzeck