Wandern in Ludmannsdorf

Durch die Nordwandrinne auf den Geißberg / Kosiak (2024m)

Ludmannsdorf

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Bodenbauer auf Weg 662 unschwierig nach S zur Märchenwiese. Ca. 15 Min. nach der Märchenwiese wendet sich der nun steiler werdende Steig nach NW und erreicht in ca. 1500m den Stinzesteig. Diesem kurz nach S folgen, bis man den Wald verlässt und im weiten Kar östlich des Geißberg steht. Dieses Kar wird nach NW gequert, bis man die gut ersichtliche Rinne nach S erkennt. In dieser immer steiler und schmäler werdend (am Schluss kurz ca. 40°) direkt nach S höher, bis knapp unter dem mit Latschen besetzten Kamm. Dann über einen kurzen Felsgürtel (II - II+), 30 - 40 Hm, auf den Kamm. Durch den Latschengürtel nach NW und kurz hinab in eine kleine Mulde, wo man auf den Normalanstieg von SO auf den Geißberg trifft. Über die steile, aber breite SO-Flanke hinauf zur weiten Gipfelfläche.

Der Abstieg erfolgt am Aufstiegssteig in die Mulde und weiter am markierten Weg Richtung Klagenfurter Hütter. Bei der Weggabelung nach O (Steig Nr. 603) in den Matschacher Sattel und weiter am Stinzeweg steil bergab und teilweise versichert nach NO und schließlich auf bekanntem, immer markiertem Weg zur Märchenwiese und ins Bodental.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk und Teleskopstecken, zusätzlich Steigeisen und / oder Pickel

Rast/Einkehr

Klagenfurter Hütte, 1664 m, OeAV, bewirtschaftet Anfang Mai - Ende Okt. Anfang Dez. - Ende März; Tel: +434253 / 8556 oder +43664 / 220 2929 (mobil); Email: schuette1@utanet.at; Internet: www.klagenfurterhuette.at

Bemerkung

Sehr anspruchsvolle Tour im Auf- und Abstieg. Die Rinne ist wohl bei guter Schneelage (Mai, eventuell Juni) gut zu durchsteigen, bei aperen Verhältnissen wird die Steinschlaggefahr zu hoch. Der Fels ist sehr, sehr brüchig. Auch der Abstieg bei den dann noch unter dem Schnee begrabenen Drahtseilsicherungen ist nicht zu unterschätzen. Im übrigen eine landschaftlich großartige Tour.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Durch die Nordwandrinne auf den Geißberg / Kosiak (2024m)