Wandern in Gaschurn-Partenen

Von der Alpe Verbella zum Tafamunter Augstenberg

Gaschurn-Partenen

Wegbeschreibung

Vom Zeinisjochhaus folgt man der Beschilderung zur Verbellaalpe. Am Zeinissee vorbei in mäßiger Steigung entlang der Süd- bzw. Westhänge der Fluhspitzen, dann absteigend ins Tal der Verbellaalpe. Ein kurzes Stück auf der Straße, den Verbellabach überqueren zur Verbellaalpe und knapp vor ihr links (westlich) ansteigen. In der ersten Straßenkehre zweigt links der Weg zur Versalspitze bzw. zum Augstenberg ab. Auf diesem teilweise steil über die Hänge aufwärts, dann flach über die weiten Almflächen unterhalb der beiden Gipfel, zuletzt wieder steiler in die Einsattelung des Jöchli (2405m). Nach Norden (rechts) in 15 Minuten auf den Tavamunter Augstenberg, nach Süden auf die Versalspitze in 10 Minuten.

Abstieg wie Aufstieg.

Empfohlene Ausrüstung: Allgemein übliche Wanderausrüstung, feste Bergschuhe.

Rast/Einkehr

Alpengasthof Zeinisjoch, 1822 m, Tel. +43(0)5443/8233, www.zeinisjoch.com/Zeinisjoch/index.html-br-Alpe Verbella, 1938 m, bew. Mitte Juni bis Mitte September-br-

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von der Alpe Verbella zum Tafamunter Augstenberg