Wandern in Schruns-Tschagguns

Von der Tilisunahütte auf die Scheienfluh (2627m)

Schruns-Tschagguns

Wegbeschreibung

von der Tilisunahütte auf gutem Steig südwestl. später südl. zum Grubenpass und weiter in ständigem auf und ab in Richtung Plaseggenpass. Etwa 300m bevor dieser erreicht wird an einer ehemaligen Zollwachhütte rechts weglos südsüdwestl. durch ein Tälchen an den Felsaufbau heran. Eine mit ausgelegten Steinen (siehe Foto) markierte grasige Rinne leitet auf zerklüftete Karrenfelder empor, über diese, den spärlichen Steinmännchen folgend und teilweise auf Steigspuren zu einer Scharte im Südgrat und über die teilweise grasige Südflanke auf Steigspuren zum Gipfel.

Abstieg wie Aufstieg.

Empfohlene Ausrüstung: normale Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen,Teleskopstöcke

Rast/Einkehr

Tilisunahütte, Mobil Tel.0043/664/1107969 geöffnet Mitte Juni bis Mitte Oktober-br--br-Ausstattung:-br-Schlafplätze Zimmerlager: 32-br-Schlafplätze Matratzenlager: 110-br-Schlafplätze Notlager: 10

Bemerkung

Diese Tour eignet sich nur für erfahrene Bergwanderer!! Der Gipfelanstieg erfordert Orientierungsvermögen, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Die in der Karte gepunktet dargestellte Route stellt nur den ungefähren Verlauf des Anstiegwegs dar,

die genaue Routenführung wird durch das Gelände und die oben erwähnten Steinmännchen vorgegeben!!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von der Tilisunahütte auf die Scheienfluh (2627m)