Wandern in Hüttschlag

Bichlalm - Remsteinkopf

Hüttschlag

Wegbeschreibung

Variante a): Weg Nr. 56

Aufstieg anfangs auf einem Traktorweg dann einstündiger Aufstieg auf dem steilen Waldweg "Himmelsleiter" (Weg Nr. 56) bis zur Forststraße (Weg Nr. 56a). Hier gibt der Wald erstmals den Blick auf das Wanderziel frei - entlang der Forststraße (ohne Steigung) weiter bis zur Bichlalm, 1.731 m (ca. 1 1/2 bis 2 Std.) - von der Bichlalm führt ein markierter Weg (Weg Nr. 56) entlang eines leicht ansteigenden Bergrückens zum Remsteinkopf, 1.945 m (ca. 1 Std.) - Rückkehr auf dem selben Weg

Empfohlene Ausrüstung: Bergschuhe

Rast/Einkehr

Bichlalm

Bemerkung

Variante b): Weg Nr. 56a

Fahrt mit dem PKW ins Ellmautal - vorbei beim Gasthof Lammwirt auf dem Güterweg Jaitlehen und weiter auf dem Forstweg bis zum Parkplatz bei der Schranke im Wald - leichter Anstieg auf der Forststraße (Weg Nr. 56a) durch den Wald zur Bichlalm, 1.731 m (ca. 2 Std.). Aufstieg zum Remsteinkopf, 1.945 m und retour wie vorstehend beschrieben.

Tipp: Knapp oberhalb der Bichlalm steht ein Gedenkkreuz mit einem geschnitzten Herrgott. Dies ist ein herrlicher Platz zum Innehalten und Betrachten der Schöpfung der wunderbaren Bergwelt. Von der Hütte führt auch ein schmaler Steig eben in Richtung Süden zu einer kleinen Bank. Ein herrlicher Panoramablick belohnt all jene, die diesen kleinen "Abstecher" machen.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Bichlalm - Remsteinkopf