Wandern in Bad Aussee

Von Kulm auf den Grimming

Bad Aussee

Wegbeschreibung

Vom kleinen Parkplatz am Kulm durch bald steil ansteigenden Bergwald in den Stribinggraben - Graben endet mit Felsriegel, dort 1. Schlüsselstelle: in Schrofenkletterei, teils noch in der Latschenzone, sehr steil (Fixseil) wird der Riegel überwunden;

in der Folge noch mehrere gesicherte Passagen, bis in ca. 1700m das Große Kar erreicht wird - sehr eindrucksvoller Felskessel, "dolomitisches Szenario", schöne Talblicke nach Bad Mitterndorf.

Über Schutt wird der Felskessel ausgegangen - Wegbiegung nach NO quasi zur "Himmelsleiter":

mindestens 1 Stunde teils sehr steile und ausgesetzte Schrofenkletterei (I-) - keine Fixseile, Markierungen genau beachten; Vorsicht Steinschlag! Der Weg verläuft teils auf natürlichen Bändern, teils über feinen Schotter, spektakuläre Aus- und Tiefblicke! (Vor allem Blick zur nahen Schartenspitze!)

Im obersten Abschnitt kurzer Kamin, einmal "über" einen Dolinenschacht, zum Schluß quert der Weg hinaus auf den Grat (Fixseil, sehr ausgesetzt), kurz danach erster Blick zum Gipfelkreuz und Ausstieg;

Achtung: ausgesetztes Schneefeld (bis in den Frühsommer!) ist noch kurz zu bewältigen, dann gemütlich in den Grimmingboden zur Biwakschachtel; von dort "harmlose" 10 Minuten zum Gipfel.

Vielgerühmte Aussicht in alle Himmelsrichtungen, schwindelerregende Tiefblicke ins Ennstal!

Abstieg wie Aufstieg (Vorsicht!) ca. 2 3/4 Stunden.

Empfohlene Ausrüstung: Festes Schuhwerk mit gutem Profil, Bergsteigerausrüstung (Regen-, Sonnenschutz,...);

Teleskopstöcke könnten hinderlich sein.-br-Proviant: Ausreichend Wasservorräte mitnehmen (keine Quelle, kein Stützpunkt unterwegs!!!)

Rast/Einkehr

Ehemaliges Gasthaus Kulm beim Ausgangspunkt, z.Z. nur mehr Mostschenke;-br-Toni Adam - Dr. Obersteiner - Biwak: knapp unterhalb des Grimminggipfels, unbewirtschaftet (Notbiwak für 4 Personen, Schlafsäcke und Decken vorhanden (Juni 2002), Notrufe könn

Bemerkung

Der Grimming darf in keinem Fall unterschätzt werden (Kondition!)! - sichere Wettersituation abwarten!!(Grimming gefürchtet wegen rascher Wetterumschwünge), ACHTUNG STEINSCHLAG!!!

In unmittelbarer Umgebung nicht versäumen:

1) Kulm - Schiflugschanze (größte Naturschanze der Welt)

2)Pürgg (idyllischer, verträumter Ort mit berühmtem Grimmingblick - Fotos am besten vormittags! - sowie kunsthistorisch bedeutenden Kirchen (Johanneskapelle - frühromanische Fresken!)

3)Tauplitzalm, Putterersee, Wörschachklamm und zahllose weitere Ausflugsziele in der weiteren Umgebung!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Kulm auf den Grimming