Urlaub in Osttirol

Wetter in Osttirol

Freitag
21.07.2017
12 / 18 °C
Bewölkung: 76 %
Niederschlag: 0 mm
Samstag
22.07.2017
9 / 20 °C
Bewölkung: 80 %
Niederschlag: 0 mm
Sonntag
23.07.2017
9 / 18 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 4 mm
Montag
24.07.2017
5 / 11 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 10 mm
Details anzeigen

Regionsinformationen

Osttirol gehört zum österreichischen Bundesland Tirol, grenzt aber im Norden an das Bundesland Salzburg, im Osten an Kärnten und im Süden und Westen an Italien. Wer von Norden aus Richtung Salzburg - Bad-Reichenhall anreist, gelangt über Mittersill im Pinzgau und die Felbertauernstraße mit mautpflichtigem Felbertauerntunnel nach Osttirol. Die wichtigsten Gemeinden Osttirols sind Lienz (12.000 Einwohner) und Matrei mit knapp 5.000 Einwohnern. Landschaftlich ist Osttirol - im Süden der Großvenediger- und Großglocknergruppe gelegen - von schmalen Hochgebirgstälern geprägt. Manche Osttiroler Gipfel sind über 3.000 m hoch, so beispielsweise der Großvenediger (3.674 m), das Rainerhorn (3.559 m) oder der Ochsenbug (3.007 m).

Kein Wunder also, dass sich in Osttirol im Winter die Skisportler tummeln und im Sommer die Wanderer und Bergsteiger. Osttirol ist auch Teil des Nationalparks Hohe Tauern. Flora und Fauna werden hier besonders geschützt. Naturfreunde können auf ihren Wanderungen durch die Osttiroler Bergwelt seltene Alpenpflanzen wie z.B. das Gletscher-Fingerkraut oder das Alpen-Süßkraut entdecken. Bei der Osttiroler Gemeinde St. Jakob im Defereggental wurde ein Blumenlehrweg eingerichtet, der den Reichtum der alpinen Flora zeigt. Die alpine Tierwelt Osttirols ist auch sehr vielfältig. Wer Glück hat, kann Steinböcke, Gämsen oder auch Feuersalamander antreffen. In Prägraten in Osttirol beginnt ein empfehlenswerter Wanderweg "Wasserschaupfad Umbalfälle".

So familienfreundlich wie im Sommer gibt sich Osttirol auch im Winter: Die Skigebiete sind überschaubar, viele Pisten sind auch für Anfänger geeignet. Da Osttirol insgesamt sehr hoch liegt (Matrei auf 975 m, St. Jakob auf 1.389 m!), dauert die Wintersaison mit großer Schneesicherheit mehrere Monate lang. Wenn es trotzdem einmal nötig sein sollte, werden die Pisten künstlich beschneit. Unter den Osttiroler Skigebieten wären zwei als besonders familienfreundlich hervorzuheben: Das Skigebiet Brunneralm bei St. Jakob bietet 27 km Pisten für die Abfahrer und Snowboarder und 70 km Loipen für die Langläufer. Das neue Osttiroler Skigebiet Großglockner Kals-Matrei besitzt 110 km Pisten.

Abseits von Pisten und Wanderwegen hat Osttirol auch für kulturinteressierte Touristen viel zu bieten! Zwei bekannte Bildhauer wurden in Matrei in Osttirol geboren: Virgil Rainer und Fritz Tiefenthaler. Rainer schuf u.a. Reliefs und Heiligenfiguren für Matreier Kirchen und ein Denkmal am Friedhof. Auch Werke von Tiefenthaler sind in Matrei zu sehen, so z.B. ein Relief am Schulhaus. In die Osttiroler und Matreier Heimatgeschichte entführt das Matreier Museum "Medaria" den Besucher. Die Stadt Lienz besitzt sogar zwei Museen: Das repräsentative "Museum der Stadt Lienz" ist im mittelalterlichen Schloss Bruck (einem der schönsten Gebäude Osttirols) eingerichtet. Das kleine "Phonomuseum" besitzt alte Grammophone.

mehr erfahren

Beliebte Orte in Osttirol