Urlaub im Lechtal

Wetter im Lechtal

Dienstag
19.12.2017
-6 / -2 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 0 mm
Schnee: 0 mm
Mittwoch
20.12.2017
-9 / -2 °C
Bewölkung: 80 %
Niederschlag: 0 mm
Schnee: 0 mm
Donnerstag
21.12.2017
-12 / -0 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 0 mm
Schnee: 0 mm
Freitag
22.12.2017
-3 / -0 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 0 mm
Schnee: 0 mm
Details anzeigen

Regionsinformationen

Die Tiroler Familienregion Lechtal, mit 8 Gemeinden und 6 typischen Bergdörfern, liegt zentral zwischen dem Allgäu, Zentraltirol, dem Arlberg und dem Bregenzerwald. Die Familienregion Lechtal ist ganzjährig auf hervorragend ausgebauten Straßen von Deutschland, Österreich und der Schweiz ohne Mautstrecken erreichbar. Mit seinen eindrucksvollen Naturbesonderheiten, seltenen Tieren und Pflanzen zählt das geschützte Lechtal zu den schönsten Landschaftsräumen der Alpen.

Das Lechtal bietet Wanderern 50 urige Hütten und Almen, einzigartige Gipfeltouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und wunderschönes Panorama. 148 km bestens ausgebaute Wege, sowohl im Tal als auch in der Höhe, laden im Lechtal zum Nordic Walking ein. 29 Bikestrecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie 54 km Rad- und Feldwege neben der Lech oder durch Auwälder erfreuen in der Urlaubsregion Lechtal Profis und Anfänger. Den Kick finden Sie im Lechtal bei einer Rafting Tour bzw. Kajakfahrt. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich auch das Canyoning. Erkunden Sie beim Paragleiten, Drachenfliegen oder einem Tandemflug das wunderschöne Lechtal. Das Schutzgebiet Lechtal bietet eine Vielzahl an Klettertouren und zählt zu den schönsten Klettergebieten am Alpennordrand. Das Lechtal bietet viele familienfreundliche Übungslifte und größere Skigebiete garantieren Wintervergnügen pur. Entdecken Sie das Lechtal beim Langlaufen, Winterwandern, Skitourengehen, Eislaufen, Rodeln oder bei einer romantischen Kutschenfahrt.

Fahren Sie über das Hahntennjoch nach Imst ins Gurgltal und genießen Sie atemberaubende Landschaftszüge und das herrliche Panorama im Lechtal. Das Bergheumuseum Bach bringt Ihnen das ursprüngliche Lechtal und das schwierige Leben der Bevölkerung in den kargen Verhältnissen der Tiroler Alpen näher. Die Schnitzschule Elbigenalp lehrt und zeigt figurale und ornamentale Bildhauerei. Der Fallerschein, das größte Almdorf im Lechtal, lädt Sie ein, die 40 Blockhütten inmitten von Bergmähdern, die Sennerei und 2 Jausenstationen zu besuchen. Erkunden Sie sowohl die, von einheimischen Künstlern mit Kunstwerken, Holz und Edelstahl gestaltete, Hölltalschlucht als auch die 64m tiefe Madauer Schlucht. Lüften Sie das Geheimnis des Doser-Wasserfall, der am 11 November verschwindet. Die Bernhardsschlucht mit der, bei Bedarf überdachten, Geierwally-Freilichtbühne ist Schauplatz von Konzert- und Theateraufführungen. Spezielle Lichteffekte sorgen hier, mitten in der Schlucht im Lechtal, für stimmungsvolle Bilder. Besuchen Sie die Naturkäserei Sojer und bestaunen Sie die spätbarocke Fassadenmalereien – bekannt als „Lüftlmalerei" - vieler Häuser im Lechtal.

Eine besondere Erwähnung verdient das Skigebiet Warth. Obwohl es nicht mehr in Tirol liegt, ist es in wenigen Minuten vom Tiroler Ort Steeg im Lechtal3%B6sterreich/salzkammergut/steeg/" title="Steeg">Steeg im Lechtal mit dem Auto zu erreichen. Im Skigebiet gibt es neben traumhaften Pisten auch regelmäßig Liveacts wie die Hermes House Band.

mehr erfahren

Beliebte Orte im Lechtal