Skitouren in Obergurgl-Hochgurgl

Von der Langtaleregghütte auf den Hinteren Seelenkogel (3470m)

Obergurgl-Hochgurgl

Wegbeschreibung

Von der Langtaleregghütte eben nach S einen sehr steilen Hang queren und ca. 70 Hm hinab in das Langtal (bei Hartschnee besser erst hier anfellen). Sanfter Anstieg SO-wärts zum Langtaler Ferner, über die Gletscherzunge bis 2600m ansteigen. Nun scharf nach links (NO) über einen sehr steilen Hang und über mäßig steiles Moränengelände zum Seelenferner (Achtung: Auf diesem Abschnitt ist die Orientierung nicht ganz einfach, die Route führt zu jenem Gletscherlappen, der zwischen Mittlerem- und dem Vorgipfel des Hinteren Seelenkogel liegt!).

Am nördlichen Rand des Gletschers höher, weiter oben etwas steiler, die Randkluft rechts umgehen und wieder nach links, um den Vorgipfel nördlich bzw. östlich herum, kurz bergab in einen Firnsattel und über den NW-Rücken bei günstigen Verhältnissen mit Schi bis zum Gipfel des Hinteren Seelenkogels (3470m).

Bemerkung

Wer mehrere Tage auf der Langtaleregghütte verbringt, kann am Anreisetag über das Eiskögele (3233m) zur Hütte gelangen. Diese sehr schöne, mäßig schwierige Schitour wird auch sehr häufig als Tagestour von Obergurgl aus unternommen (siehe www.alpintouren.at).

Seelenkogel und Hochwilde sind durch den langen Hüttenzustieg als Tagestour fast zu lang!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von der Langtaleregghütte auf den Hinteren Seelenkogel (3470m)