Skitouren in Sölden

Ruderhofspitze, 3474m

Sölden

Wegbeschreibung

Von der Talstation der Gletscherbahn kurz talein, dann nach rechts über die Brücke. Auf der Piste (Wilde Grube) über die erste Steilstufe, dann nur mehr 5min talein.

Nach rechts über den Bach (spät im Jahr freut man sich vielleicht, dass es hier ein Brücklein gibt). Über den Mutterberger Hochleger und ordentlich steil zu einer Hochfläche (2200m).

Nur kurz gemütlich, dann neuerlich steil über die Flanke ("Ruderhof") zur ersten Engstelle (zwischen 2700 und 2800m).

Links haltend zum Ruderhof-Ferner aufsteigen. Über den harmlosen kleinen Gletscher zur erwähnten "Schlüsselstelle".

Wer diese Stelle gemeistert hat, braucht um den Gipfelerfolg nicht mehr zu bangen. Geradewegs auf den Gipfel zu, den man auf diesem Anstieg am besten etwas von rechts her erreicht.

Bemerkung

Der Anstieg auf die Ruderhofspitze über die Südflanke ist etwas Besonderes. Diese Skitour kann mit anspruchsvollen Westalpentouren verglichen werden. Sie ist nicht nur lang, sondern auch steil. Das gilt insbesondere für die "Schlüsselstelle", eine enge Steilstufe vor dem Gletscher, die man häufig am besten mit aufgeschnallten Skiern und Steigeisen bewältigt. Wegen der südseitigen Lage muss man früh, im Morgengrauen, mit dem Aufstieg beginnen - wie in den Westalpen eben, wo man mitunter im Schein der Stirnlampe startet.

Tour aus dem Rother-Skiführer (blaue Reihe)

"Brenner-Region" von Rudolf und Siegrun Weiss - zu bestellen bei bergverlag@rother.de!

-a href=http://www.rother.de/willkommen/frame_base_skitouren.htm target=_blank-www.rother.de/willkommen/frame_base_skitouren.htm-/a-

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Ruderhofspitze, 3474m