Skitouren in Krimml

Durch das Wildgerlostal auf den Gabler (3263m)

Krimml

Wegbeschreibung

Auf einem Fahrweg S-wärts durch das Wildgerlostal über die Trisslalm zur Talstation der Materialseilbahn. Im Talgrund noch 100 Hm bergauf und rechts durch eine steile Rinne gut 100 Hm empor, dann scharf nach links ein Tal queren (hier informativer Blick auf die Abfahrtsroute) und weiter zur östlichen Seitenmoräne des Wildgerloskees. Nun kurz SO-wärts Richtung Zittauer Hütte, aber gleich rechts hoch auf den markanten Geländerücken westlich des Gerlossees. Über diesen problemlos zum Wildgerloskees, über eine erste Steilstufe, dann unter einem ebenen Felsgrat nach rechts und abermals steil empor zum Schidepot (ca. 3200m, ebener Gletscherkamm). Über einen scharfen Blockgrat auf den höchsten Punkt des Gablers (I, im Winter oft schwieriger).

Rast/Einkehr

Winterraum der etwas abseits liegenden Zittauer Hütte (2328m)

Bemerkung

Sehr lange Frühjahrstour, die einen zeitigen Aufbruch erfordert. Nicht versuchen, die Steilstufe unterhalb der Zittauer Hütte entlang des Sommerweges zu überwinden! Die Anstiegsroute durch die kurze Rinne westlich davon ist weniger "wild", als es von unten aussieht.

Eine ebenfalls sehr lohnende Tour führt vom Ghf. Finkau auf die Wildkarspitze (3073m, siehe www.alpintouren.at).

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Durch das Wildgerlostal auf den Gabler (3263m)