Durch das Nappental auf die Kräuterin (1919m)

Mitterbach am Erlaufsee

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz nach Schild immer der Forststraße nach W entlang, wobei zweimal abgekürzt werden kann. Bei der Nappenbachklause muss man den tief eingeschnittenen Graben des Nappenbaches nach S überqueren und gelangt über eine Steilstufe im Wald direkt zur Almhütte Kräuterin. Nun weiter nach SW über eine weitere Steilstufe in lichterem Wald zur Hochfläche der Kräuterin mit ihren Mulden. Zweimal mit leichtem Höhenverlust nach SW zum NO-Kamm, des Hochstadl, der in der steilen O-Flanke ausläuft. Nun in engen Kehren am rechten Rand, dann direkt in die Mitte der Flanke queren zum Gipfelkreuz und in wenigen Min. über die Gipfelfläche zum höchsten Punkt mit Gipfelbuch.

Empfohlene Ausrüstung: Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät (Harscheisen höchstens für die Gipfelflanke notwendig, bei halbwegs guten Verhältnissen jedoch überflüssig)

Rast/Einkehr

Almhütte Kräuterin im Winter geschlossen

Bemerkung

Eine echte Genusstour, die durch eine reizende Landschaft führt. Kaum Probleme bzw. bei guten Verhältnissen wenig lawinengefährdet. Da der Hochstadel sehr frei steht, bietet er eine großartige Aussicht vom Schneeberg bis zum Dachstein.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Durch das Nappental auf die Kräuterin (1919m)