Skitouren in Mittelberg

Drei leichte Schigipfel über der Schwarzwasserhütte

Mittelberg

Wegbeschreibung

Man wandert auf dem meist gut gespurten Wanderweg in das Schwarzwasserbachtal hinein. Dabei wird der kleine Geißbühel am Beginn des Tales meist nördlich umgangen, wobei ein geringer Höhenverlust auftritt. Dann durch das sehr flache Tal zur Melköde im Talschluss. Etwas stärker ansteigend in südwestlicher Richtung zur Schwarzwasserhütte.

Von der Hütte kann man einen Abstecher über den Ostgrat auf das Steinmandl (1981 m) machen. Abfahrt bei sicheren Verhältnissen direkt vom Gipfel durch die steile Ostmulde möglich.

Weiter geht es flach talein unterm Steinmandl durch in den Gerachsattel. Nun über die weiten und nicht allzu steilen Südhänge auf den Hählekopf.

Abfahrt über die sehr schönen, anfangs teils steileren, dann recht flachen Südosthänge zur Ifersguntalpe. Schon vorher kann man noch das Berlingersköpfle (1994 m) anhängen, das ohne jegliche Schwierigkeit und meist gut gespurt erstiegen werden kann. Abfahrt entlang der Aufstiegsspur zur Ifersguntalpe.

Empfohlene Ausrüstung: Normale Schitourenausrüstung

Rast/Einkehr

Schwarzwasserhütte, 1620 m, DAV Sektion Schwaben-br-Telefon Hütte: +43/5517-30210, Telefon Tal: +43/5333-5582 (während der nicht bewirtschafteten Zeiten) -br-Bewirtschaftet im Sommer ca. Ende Mai bis Mitte Oktober, im Winter von Ende Dezember bis gegen Ende März -br-www.alpenverein-schwaben.de/schwarzwasserhuette.html-br-

Bemerkung

Bitte die ausgewiesenen "Ruhezonen zum Schutz der Rauhfußhühner" auf jeden Fall beachten. Die Schirouten wurden markiert und so angelegt, dass diese Zonen nicht tangiert werden. Wenn sich alle Tourengeher daran halten, sollte es weiterhin ein vernünftiges Nebeneinander von Naturschutz und Tourismus geben.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Drei leichte Schigipfel über der Schwarzwasserhütte