Skitouren in Turracherhöhe (Ktn)

Rosaninhöhe, 2280 m

Turracherhöhe (Ktn)

Wegbeschreibung

Von der Trafostation in südlicher Richtung an einigen Wochenendhäusern vorbei flach talein. Man benützt dabei nicht die Loipe, sondern folgt dem auf der westlichen Talseite verlaufenden und meist gespurten Winterwanderweg (Sommermarkierung zum Großen Königstuhl bzw. Teil des Kärntner Grenzweges). Nach der Eßlalm leicht bergab, den Kremsbach an geeigneter Stelle überqueren und aufwärts zur schon sichtbaren Rosaninalm. Von ihr in östlicher Richtung vorerst noch durch Wald, dann über freie Hänge weiter aufwärts. Steilere Stücke wechseln dabei mit flacheren, man wählt die Spur möglichst dem Gelände angepasst und erreicht einen flachen Boden etwas südwestlich des Gipfels. Auf den Grat und über ihn ein kurzes Stück nach Norden, dann nach Osten über eine kleine Senke zum höchsten Punkt. Man kann nach dem Waldstück auch weiter nordöstlich aufsteigen und den Gipfel von Norden her über den Grat erreichen.

Empfohlene Ausrüstung: Normale Schitourenausrüstung

Rast/Einkehr

Dr. Josef Mehrlhütte, 1730 m, ÖAV Sektion Wien -br-Telefon Hütte +43/(0)4736/320, Telefon Mobil +43/(0)650/4736320 -br-Internet www.mehrlhuette.at-br-

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Rosaninhöhe, 2280 m