Skitouren in Hinterstoder

Pyhrner Kampl (2241m) - Oberes Loigistal

Hinterstoder

Wegbeschreibung

Von der Bergstation ca. 200 Hm S-wärts in den lichten Wald des Burgstalls abfahren; von dort nur mäßig steigend am Eisernen Berg nördlich vorbei; dann wendet sich die Route nach NW und führt südlich am Rossarsch vorbei in die weiten Flächen der Bärenalm; in ständigem Auf und Ab zu einer Gabelung (nach NO kommt man zu den "Zwischenwänden" und ins Untere Loigistal); weiter nach NW über eine kleinere Steilstufe unterhalb des Torsteins vorbei in die Wetterlucken (2010m); über ein sehr steiles Kar Richtung NW erreicht man einen weiten Sattel östlich des Pyhrner Kampl; bei guter Schneelage ist es möglich über eine Steilstufe das Gipfelkreuz des Pyhrner Kampl zu erreichen, sollte der Grat abgeblasen sein, ist es sinnvoll auf dem Sattel ein Skidepot einzurichten und die letzten 20 Min zu Fuß zurückzulegen.

Rast/Einkehr

Linzer Haus (1371m) auf der Wurzeralm, ÖAV, geöffnet Anfang Dezember bis Mitte April und Ende Mai bis Ende Oktober, Tel: +43/7563/237.

Bemerkung

Von der Bergstation des Frauenkarsesselliftes ist es nicht möglich direkt nach SW unterhalb des Widerlechnersteins zu queren (Felsabstürze!). Im sehr steilen S-Kar auf den Pyhrner Kampl sind eventuell Harscheisen notwendig. Die Abfahrt durch das Obere Loigistal ist landschaftlich sehr beeindruckend, wobei die Route neuerdings auch auf der rechten Seite in Abfahrtsrichtung möglich ist. Trotzdem führen die meisten Spuren eher am linken Rand. In allen Bereichen ist auf die Lawinensituation zu achten. Zwischen Vorderstoder und Parkplatz Wurzeralm verkehrt selten, aber doch ein Skibus. Sonst wäre ein Taxi oder ein Zweitwagen die effektivere Lösung.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Pyhrner Kampl (2241m) - Oberes Loigistal