Skitouren in Trins

Von Trins auf die Peilspitze (2392m)

Trins

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt N-wärts über eine Wiese bergan, die Spuren führen nach links durch eine Zaunlücke in den Wald hinein, kurz einige steile Meter empor, bis unter die Barbarakapelle, dann auf einem meist platt gefahrenen Ziehweg bis zum Zielhaus der Rodelbahn. An der folgenden Rechtskehre geradeaus auf eine große, flache Wiese (hier zweigt die Route Richtung Padasterkogel links ab). Man steigt entlang des Sommersteiges (oder die kleine Kehre auf der Padasterjochhaus-Straße ausgehen) kurz N-wärts in den Burgwald, hier verlässt man den Forstweg und geht über schöne Lichtungen in der selben Richtung weiter, bis auf ca. 1700m eine nach rechts ziehende Forststraße ein bequemes Traversieren des steilen Waldgeländes, hinaus zum markanten Rücken der Zwieselmähder erlaubt. Auf diesem - an einigen Hütten vorbei - flach N-wärts bis an die sich aufsteilende Gipfelflanke heran.

Ab hier bieten sich zwei Möglichkeiten an: Entweder auf der Trasse des Almsträßchens (oft schwer erkennbar) den zentralen Graben unterhalb der Verbauungen queren, bis man über einen gerundeten Rücken die östliche Begrenzung der Stahlbrücken erreicht. Entlang dieser nun über ca. 30° steiles Gelände bis hoch zum Gipfelgrat, über den man nach links - an den letzten Verbauungen vorbei - meist sogar mit Schi das Gipfelkreuz der Peilspitze erreicht.

Oder man folgt den nun steiler und schmäler werdenden Zwieselmähdern bis hinauf zur ersten durchgehenden Stahlbrücke (ca. 2150m), oberhalb dieser sehr steil den gesamten verbauten Hang nach rechts queren, bzw. durch die Lücken eine "Etage" höher steigen, bis man mit erster Aufstiegsmöglichkeit wieder vereint ist.

Empfohlene Ausrüstung: Vollständige Schitourenausrüstung mit VS-Gerät, Schaufel und Sonde, bei Firn die Harscheisen nicht vergessen!

Bemerkung

Neben dem Padasterkogel die wohl einzige nur mittelschwere Schitour aus der Geländekammer des Loosloch/Burgwald. Trotz des verbauten Geländes sollte man LWS 2 - 3 abwarten (die steilsten Stellen liegen im Sektor 30 - 35°)!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Trins auf die Peilspitze (2392m)