Skitouren in Innsbruck

Spitzmandl (2206m)

Innsbruck

Wegbeschreibung

Parken bei der Feuerwehr in Kreith. Von dort zuerst über Wiesen, dann durch den Wald zur Raitiser Alm. Meist gespurt. Von der Raitiser Alm gehts erst flach, dann zunehmend steiler zuerst zum Wetterkreuz (1920m). Bis und ab dem Wetterkreuz sind aber ausgesprochen steile Hänge zu meistern. Auch im Jänner wird die Mitnahme von Harscheisen empfohlen. Vom Wetterkreuz dann noch über eine weitere Kuppe (2. Hühnernock) und einen unangenehm zu querenden Hang (Harscheisen bei Hartschnee!!) auf den Gipfel. Keine oft gegangene Tour, auch nicht in vielen Führern genannt.

Rast/Einkehr

keiner (Raitiser Alm - jedoch im Winter geschlossen)

Bemerkung

Für Freaks und Leute, die sicher auf den Skiern stehen ein echtes Alternativziel in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Spitzmandl (2206m)