Skitouren in Obertauern

Vom Radstädter Tauern auf die Steirische Kalkspitze (2459m)

Obertauern

Wegbeschreibung

Vom Wiesmeyer Haus Auffahrt mit dem Edelweißlift, dann über eine kurze Abfahrt zum Hundskogellift, Auffahrt zur Bergstation (2130m), kurze Querung NO-wärts in eine Scharte (2090m), entweder über die höher angelegte Spur (exponierter und abschüssiger) oder flacher durch eine Mulde. Von der Scharte flache Abfahrt NO-wärts zum Oberhüttensattel (1866m) am Oberhüttensee (5 Min nördlich befindet sich die Oberhütte).

Nun O-wärts über einen Rücken bergan, bald darauf über einen sehr steilen S-Hang (Achtung: bei Vereisung oder hartem Schnee sind Harscheisen erforderlich!) bis in eine Mulde und über welliges Gelände zur Akarscharte (2315m). Kurz nach N zum Skidepot und über den teilweise sehr scharfen, nach beiden Seiten verwächteten Schneegrat bergauf, kurz wird der Grat einfacher, bis er über felsiges Gelände wieder schmäler zum Gipfelkreuz der Steirischen Kalkspitze (2459m) führt (Achtung bei Vereisung!).

Rast/Einkehr

Oberhütte (1869m), im Winter geschlossen

Bemerkung

Landschaftlich sehr reizvolle Tour auf einer eher unüblichen Route! Achtung in der steilen S-Flanke bei hartem Schnee oder Vereisung. Lawinensituation beachten (selbst bei Lawinenwarnstufe 2 sind Selbstauslösungen im steilen Gelände unterhalb der Kalkspitze nicht ausgeschlossen!), auch bei der Querung unterhalb des Hundskogels und der Plattenspitze Lawinenwarnungen beachten!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Vom Radstädter Tauern auf die Steirische Kalkspitze (2459m)