Skitouren in Gaishorn am See

Haute Xeis

Gaishorn am See

Wegbeschreibung

1) vom Ebner durch die Klamm zur Pfarreralm, normaler häufig begangener Süd-Anstieg auf die Stadelfeldschneid (1111Hm)

Abfahrt nordseitig über die "Bockleiter" zur unteren Koderalm (1230m)

2) Standardaufstieg auf den Festkogel (1032Hm)

Abfahrt wie Aufstieg zurück zur unteren Koderalm

3) Aufstieg über Stadelfeld(alm) auf die Gsuchmauer (887Hm)

Abfahrt über das Hochhäusl (Hochhalsl) ins Gsuchkar, vorbei an der Wirtsalm bis zur markanten Weggabelung Pkt. 1368m ("bei der Waag")

4) Aufstieg über Haselkar und Lugauerplan auf den Lugauer (838Hm)

Abfahrt bis Haselkar

5) Aufstieg auf den Haselkogl (ca. 300Hm)

Abfahrt über den markierten Winterweg bis auf die Neuburgalm

6.) Aufstieg über den Freitagriedl auf den Glaneggturm (570Hm)

Abfahrt über Glaneggleitn, Pfarreralm und Klamm zum Ebnerbauer

Rast/Einkehr

Gh Kölbwirt in Johnsbach

Bemerkung

"Haute Xeis" ist eine schöne (Tages-)Rundtour mit lohnenden Abfahrten über beliebte Schitourengipfel im Gesäuse!

Erstbegehung nach "Besichtigung 1998" am 5.3.02 durch Thomas Strausz

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Haute Xeis