Skitouren in Vorderstoder

Rote Wand

Vorderstoder

Wegbeschreibung

Überblick - siehe Karte:

Variante 1: Wurzeralm Bergstation - Teichlboden - Halssattel - Mitterberg - Rote Wand

Variante 2: Wurzeralm Bergstation - Brunnsteinersee - Rote Wand

Variante 3: Wurzeralm Bergstation - Halssattel - Lahnerfeld - Rote Wand

Variante 4: Roßleithen Sensenwerk - Roßleithner Reith - Dümlerhütte - Stofferkar - Rote Wand

Variante 1 - 3 weisen einen Höhenunterschied von rund 470m auf, Variante 4 1.170m.

Vom Schigebiet Wurzeralm über den Teichlboden, weitgehend der AV-Wegmarkierung Nr. 218 bis zum Halssattel folgen (ca. 1600m). Nun nach Süden, über eine kleine Steilstufe schräg links, und weiter flach östlich von der höchsten Erhebung des Mitterbergs entlang, wird bereits der rund 200m hohe Gipfelhang und das Gipfelkreuz sichtbar. Leicht fallend zum Fuß dieses Hanges. Eher am rechten (nördlichen Rand) steigt man den kupierten Hang hinauf, dabei bieten sich schöne Ausblicke hinunter ins Windischgarstnertal. Nach ca. 1½ Stunden Gehzeit erreicht man den Gipfel der Roten Wand, der nach Süden mit einer rund 120m hohen überhängenden Wand abbricht.

Rast/Einkehr

keine

Bemerkung

Föhnanfällig

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Rote Wand