Skitouren in Abtenau

Über die Gwechenberghütte auf den Sonntagskogel

Abtenau

Wegbeschreibung

Von Quehenberg folgt man dem Sommerweg, dabei den sogenannten Lahngang vom Schober querend (Achtung auf mögliche Lawinengefahr), teilweise durch Wald, dann in freiem Gelände zur Gwechenberghütte (Selbstversorgerhütte). In südwestlicher Richtung ansteigend, die Lange Gasse queren, dann über den kurzen, jedoch recht steilen Begrenzungshang in flacheres, stark gegliedertes Gelände. Man hält auf den markanten Felskopf des Sonntagskogels zu, steigt unter ihm in das zwischen dem Verbindungsgrat Hochkarfelderkopf - Tagweide und dem Sonntagskogel eingelagerte kleine Kar auf und in den Sattel zwischen Verbindungsgrat und Sonntagskogel. Über den schmalen Westgrat in wenigen Minuten ohne Schwierigkeiten auf den Gipfel. Bei guten Verhältnissen kann man mit Schi vom Gipfel abfahren, ansonsten Schidepot eventuell schon in der Scharte.

Empfohlene Ausrüstung: Normale Schitourenausrüstung, evtl. Harscheisen

Rast/Einkehr

Gwechenberghütte, 1370 m, Selbstversorgerhütte, ÖAV Sektion Salzburg, Telefon Hüttenwart +43/(0)6244/6029

Bemerkung

Der Anstieg auf den Sonntagskogel verlangt neben lawinensicheren Verhältnissen auch gute Sichtbedingungen (teils etwas unübersichtliches Kargelände).

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über die Gwechenberghütte auf den Sonntagskogel