Skitouren in Rußbach

Gamsfeld über das Traunwandkar

Rußbach

Wegbeschreibung

Bei der Brücke mündet der Traunwaldbach in den Rinnbach. Oberhalb des Parkplatzes befindet sich ein Wohnhaus. Auf dessen Zufahrt, die gleich nach der Brücke beginnt, wenige Meter, dann sofort rechts und über einen Steg über den Traunwaldbach. Nach rechts auf die freien Wiesen und über diese nach Nordosten zu einem Gehöft. Die Straße überqueren und unterhalb des Bauernhofes schräg links auf den Waldrand zu. Dort trifft man auf einen Weg, der vom Hof in den Wald führt. An einem Gatter vorbei in den Wald, bei einer Abzweigung den oberen Weg wählen, der nach etwa 400 Meter über den Traunwaldbach führt. Nach Überquerung des Baches erreicht man die freien Almhänge, die man zur Traunwaldalm aufsteigt. Hinter der von links gezählten zweiten Almhütte setzt ein schwach ausgeprägter Rücken an. Über diesen weiterer Aufstieg, dann mehr rechts haltend gelangt man in die Mulde des Traunkares. Das große Waldstück im steilen Südhang oberhalb der Traunwandalm wird damit rechts (östlich) umgangen. Im Traunkar steigt man soweit auf, bis einen die abschließenden Felsen nach links drängen und sich ein Durchschlupf öffnet. Man erreicht die Hänge oberhalb des Waldstückes, über diese anfangs noch steil, dann flacher empor zur Vereinigung mit dem Anstieg über das Angerkar. Weiter unterhalb des Grates mit Respektabstand zu den oft riesigen Wechten in wenigen Minuten flach zum Gipfel.

Empfohlene Ausrüstung: Normale Schitourenausrüstung, Harscheisen

Rast/Einkehr

Gastronomiebetriebe in Rußbach

Bemerkung

Zügige und bei Firn sehr schöne Abfahrt, die im Gegensatz zum Angerkar bis auf eine kurze Walddurchfahrt auf einem Weg weitgehend freie, teils recht steile Hänge aufweist.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Gamsfeld über das Traunwandkar