Skitouren in Ischgl

Gipfelrunde im Fimbertal (3009 m)

Ischgl

Wegbeschreibung

Der Aufstieg beginnt mit einer Abfahrt vom Palinkopf ins Zeblas Joch (2539m) und weiter nach SW auf ca. 2400 m. Dort beginnt der Aufstieg in einem weitläufigen Tal Richtung SW. Knapp vor der Fuorcla da Val Gronda zweigt man scharf nach W ab und steigt relativ steil in einem Graben auf den behäbigen Gipfel des Piz da Val Gronda. Zwischenabfahrt nach SW zur Heidelbergerhütte (2264m). Nun beginnt der Aufstieg auf die Larainfernerspitze über das Larainferner Joch. Dazu steigt man über zunächst eher sanftes Gelände nach SW direkt auf das Fluchthorn zu. Dann in einem weiten Rechtsbogen und mehreren Steilstufen bis knapp unter das Larainferner Joch. Dieses wird jedoch nicht berührt, denn man steigt östlich davon aus einem kleinen Kar auf die Schulter des wenig ausgeprägten O-Grates. Von dort quert man in die steile O-Flanke und erreicht nach einigen Spitzkehren den höchsten Punkt.

Empfohlene Ausrüstung: Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät und Harscheisen

Rast/Einkehr

Heidelbergerhütte, 2264m, DAV, bewirtschaftet 25.Dez. - Anfang / Mitte Mai, Ende Juni - Anfang oktober; Tel.: 0043-664-4253070; Fax Hütte: 0043-664-743198086; E-mail: info@heidelbergerhuette.at; Internet: www.heidelbergerhuette.at

Bemerkung

Nach dem Trubel des Riesenskigebiets um Ischgl und Samnaun eine tolle Tour mit fantstischen Eindrücken. Die Heidelbergerhütte bietet eine Vielzahl an Tourenmöglichkeiten in alle Himmelsrichtungen.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Gipfelrunde im Fimbertal (3009 m)