Skitouren in Obertauern

Von der Felseralm auf die Glöcknerin (2433m)

Obertauern

Wegbeschreibung

Beim Start von der Felseralm südwärts im Bereich eines Schleppfliftes vorbei.

Die Orientierung im untersten Bereich ist etwas schwieriger, zumal es einige Aufstiegsvarianten gibt, die aber spätestens bei der Wildseehütte wieder zusammenfinden.

Die Route führt hier jedenfalls kurz durch lichten Wald. Das steilste Gelände liegt ganz rechts (=westlich) unterhalb der gut erkennbaren Felswände. Weiter links ist es zwar ebenfalls recht steil, aber die Hänge sind zumindest etwas breiter.

In der Nähe eines großen Metall-Kreuzes (ca. 1.900) wird das Gelände leichter.

Vorbei bei der kleinen Wildseehütte (ca. 1.970) oberhalb des Wildsees nach rechts durch eine Mulde wird die markante Vordere Großwandspitze angesteuert (Siehe auch Kombinationsmöglichkeit).

Weiter an den Osthängen von Vorderer und Hinterer Großwandspitze.

Im hinteren Karbereich unterhalb der markanten Felsblöcke nach links Richtung Glöcknerin hinüber, und an deren Nordwesthängen aufwärts zur Scharte.

Am überwechteten West-Grat (Vorsicht ! Schi-Depot je nach Verhältnissen) geht es abschließend hinauf zum häufig tief eingeschneiten Gipfelkreuz am vor allem im späteren Frühjahr vielfach bereits aperen Gipfelplateau.

Empfohlene Ausrüstung: Harscheisen für die unteren in der Früh häufig pickelharten und sehr steilen Hänge

Bemerkung

Sichere Firnverhältnisse erforderlich

Christian Suschegg - www.AlpenYeti.at

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von der Felseralm auf die Glöcknerin (2433m)