Skitouren in St. Jodok

Wildlahnertal (Kote 2743m)

St. Jodok

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz über die Brücke und auf einer Forststraße taleinwärts, bei einer Almhütte erreicht man das freie Gelände. Nur wenig steigend überquert man eine flache Mulde und hält auf einen markanten Hügel (2085m) zu. Leicht rechts daran vorbei auf eine kleine Ebene, ein paar Meter hinab und am Fuß der steilen N-Hänge des Steinernen Lamms in einen Bachgraben hinein. Durch diesen etwas steiler auf einen weiten Rücken (ca. 2260m).

Die Spur zur Höllscharte zweigt bald nach links ab, wir steigen am Wetterkreuz rechts vorbei und gelangen über traumhaftes, mäßig steiles Gelände - immer Olperer und Fußstein vor Augen - nach SO auf einen kleinen "Moränengipfel" (Kote 2743m in der AV-Karte). Von hier bietet sich ein einmaliger Blick auf den weiteren Anstieg über den Olpererferner zur Wildlahnerscharte, den Fußstein und die Geraer Hütte über dem Valsertal.

Bemerkung

Landschaftlich wunderschöne Schitour entlang des klassischen Olpereranstiegs durch das Wildlahnertal, auch an schönen Wochenenden nie überlaufen. Das Gelände ist nie steiler als 25°, allerdings ist nach starken Neuschneefällen die Route am Fuß der steilen N-Hänge von Kahlwandspitze und Steinernem Lamm lawinengefährdet.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Wildlahnertal (Kote 2743m)