Skitouren in Galtür

Skisafari Zeinisjoch: Vom Paznaun ins Hochmontafon

Galtür

Wegbeschreibung

Vom Wirl zunächst dem Winterwanderweg nach W entlang, der dann in die Sommerstraße einmündet. Problemlos auf das Zeinisjoch (1842 m), wo man Vorarlberger Boden betritt. Nun leicht fallend weiter nach W zum nahen, im Winter aber unbewirtschafteten Gh Zeinisjoch (1822 m). Nun entweder direkt hinter dem Gh oder der Straße noch in einem Rechtsbogen folgen, wo man diese dann Richtung NW verlässt. Nun im Großen und Ganzen dem kleinen Bach folgen über kürzere Steilhänge und durch Mulden bis unter die SW-Wand der Fluh (Respektabstand einhalten =- Lawinengefahr!). Übre einen letzten steileren Aufschwung erreicht man eine Art kleiner Hochfläche, die sich zur Verbellaalm hinab senkt. Der kleine, mit Latschen durchsetzte Gipfel des Hohen Bühl befindet sich nun genau im S und man erreicht ihn unschwierig in 5 Min. über steileres, aber harmloses Gelände.

Empfohlene Ausrüstung: Skitourenausrüstung mit VS-Gerät (Harscheisen nicht unbedingt notwendig)

Rast/Einkehr

Keiner

Bemerkung

Eine echte Genußtour, die auf keinen großen Gipfel führt, dafür aber viele schöne Eindrücke gewährt. Einfache, übersichtliche Route, sofern es keinen Nebel gibt. Ebenso ist die Lawinengefahr eher gering.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Skisafari Zeinisjoch: Vom Paznaun ins Hochmontafon