Schneeschuhtouren in Elbigenalp

Von Elbigenalp auf die Mutte (2187m)

Elbigenalp

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz über den Bernhardsbach, vor dem Hotel rechts, auf geräumtem Fahrweg bis kurz vor die Gibler Alm, bei WW "Bernhardseck" links weiter auf dem ab hier vom

Besitzer der Berhardseckhütte per Pistenraupe präparierten Weg, vorbei an einer Wildfütterung und weiter zur Hütte (1812m).

Nach Anschnallen der Schneeschuhe geht es weiter, immer dem anfangs und unterhalb des Gipfels breiten, streckenweise aber auch schmalen O-Rücken, in westl. Richtung folgend zur runden (im Sommer) Graskuppe der Mutte. Achtung auf Wächten rechts (nördl)!

Abstieg wie Aufstieg.

Wer sich den Abstieg erleichtern will, nimmt einen Rodelschlitten mit und genießt die 760 Hm und 5 Km

lange Abfahrt von der Hütte ins Tal!

Empfohlene Ausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke, Gamaschen

Rast/Einkehr

Bernhardseckhütte 1812m-br-Öffnungszeiten etc. unter-br-http://www.bernhardseck.at

Bemerkung

Bis zur Hütte gemütliche Winterwanderung auf geräumtem/gewalzten breitem Weg,Gehzeit ca 2 Std.

Der eigentlich unbedeutende Gipfel ist ein hervorragender Aussichtspunkt,

siehe: http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=2641 (360°Panorama).

Etwa 50m nach dem letzten Haus von Elbigenalp zweigt rechts ein Fussweg ab (WW), der oft gespurt ist und den Aufstieg bis zur Gibler-Alm deutlich verkürzt!

Schneeschuhe können auf der Berhardseckhütte ausgeliehen werden,

Rodel müssen selbst mit hochgezogen werden.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Elbigenalp auf die Mutte (2187m)