Radfahren in Ganz

Auf den Spuren des Weltkulturerbes - Von Ghega nach Graz

Ganz

Wegbeschreibung

Semmering / Mürzzuschlag - Krieglach - Kindberg - Kapfenberg - Bruck an der Mur - Pernegg an der Mur - Frohnleiten - Peggau - Graz

Der Start der Radtour erfolgt in Mürzzuschlag (Tipp: besuchen Sie den Südbahn Kulturbahnhof am Bahnhofsgelände Mürzzuschlag). Von hier an geht es bergab gemütlich durch Peter Roseggers Waldheimat und das Mürztal nach Kapfenberg und Bruck an der Mur. In dieser alten Handelsstadt, die sich in den letzten Jahren mit ihrer wunderschönen Innenstadt zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt hat, verweilt man gerne und ist auch der ideale Ort für die erste Übernachtung (nähere Informationen erhalten Sie beim Tourismusbüro direkt am Hauptplatz). Weiter führt die Route durch das enge Murtal bei Pernegg an der Mur (Tipp: Begehung der Bärenschützklamm) Richtung Graz. Entlang der Strecke laden wie auch im Mürztal eine Vielzahl von Ausflugszielen zum Besuch ein.

In der Kulturhauptstadt Graz angekommen, weiß man, warum die Steiermark derart oft für seine Vielfalt gepriesen wird. Über Jahrhunderte hinweg hat sich rund um den Schlossberg mit dem berühmten Uhrturm ein Stadtbild entwickelt, das seit dem Mittelalter die wichtigsten Stile von der Gotik über Renaissance, Barock, Historismus und Jugendstil bis zur zeitgenössischen Architektur in eindrucksvollen Bauwerken abbildet. Einen besonderen Eindruck vom Leben im Mittelalter gewinnt der Besucher übrigens im weltberühmten Zeughaus. Aber auch die Straßen und Gassen von Graz legen Zeugnis von der kulturellen Bedeutung einer Stadt ab, in der in Vergangenheit und Gegenwart Kunst und Kultur auch im Alltag bestimmend waren und sind.

Bemerkung

-b-Ausflugsziele:-/b-

-li-UNESCO Weltkulturerbe Semmeringbahn und umgebende Landschaft

-li-Brahmsmuseum

-li-Winter!Sport!Museum!

-li-Wasser- und Naturerlebnisland Krieglach

-li-Rosegger Museum und Studierstüberl

-li-Pilgerkreuz am Veitscher Ölberg (erreichbar über R48 Veitschtalradweg ab Mitterdorf)

-li-Mitterdorfer Kreuzweg

-li-Galerie "K" Ganggalerie im Rathaus

-li-Kinderparadies Turmwirt (1.000m² Erlebnisspielplatz für Groß und Klein)

-li-Sportzentrum Kapfenberg (Hallenbad, Freibad, Mehrzweckhalle )

-li-Schlossberg mit Ruine Landskron

-li-Weitental Bruck an der Mur

-li-Bärenschützklamm

-li-Burg Rabenstein

-li-Lurgrotte

-li-Sensenwerk Deutschfeistritz

-li-Freilichtmuseum Stübing

-li-Stift Rein

-li-Kindermuseum Frida Fred Graz

-li-UNESCO Weltkulturerbe Graz

-b-Tipps: -/b-

Geführte "Altstadt - Radführungen" in Graz: Sportlich, spannend, abwechslungsreich. Vom Zentrum ins Grüne, vorbei an Villen, Universitäten und beeindruckenden Kulturbauten. Begleitet von Geschichten über Radkultur, Pioniere und legendäre Fahrrad-Clubs. Mit Ihrem Fahrrad sind Sie dabei!

Dauer: ca. 2,5 Stunden

-i-Nähere Informationen:-/i- die.grazguides, Sporgasse 7/II, A-8010 Graz, Tel. +43/316/586720, E-Mail - Grazguides

Altstadtrundgang: Genießen Sie den besterhaltenen Stadtkern Mitteleuropas und einen Blick auf die faszinierende rote Dächerlandschaft - inklusive Fahrt auf den Schlossberg!

-i-Nähere Informationen: -/i-Graz Information, Herrengasse 16, A-8010 Graz, Tel. +43 316 8075 - 0, E-Mail - Graz Info

Hof halten - die Innenhöfe der Grazer Altstadt: Wagen Sie einen Blick hinter die Fassaden von Graz. Ob repräsentative Höfe für den Adel, stimmungsvolle Klosterhöfe, Arkadenhöfe mit Sgraffito-Malerei oder versteckte Gärten und urige Gaststätten - jeder Hof hat seine eigene Geschichte. Der Spaziergang verbindet diese ungewohnten Einblicke zu einem außergewöhnlichen, auch vielen Einheimischen unbekannten Bild der Stadt.

-i-Nähere Informationen:-/i- Graz Information, Herrengasse 16, A-8010 Graz, Tel. +43 316 8075 - 0, E-Mail - Graz Info

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Auf den Spuren des Weltkulturerbes - Von Ghega nach Graz