Radfahren in Mayrhofen im Zillertal

Mit dem Rennrad von Mayrhofen in den Zillergrund

6290 Mayrhofen im Zillertal

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof über die Einfahrt Mayrhofen-Mitte ins Zentrum und am Besten der Beschilderung zum "Erlebnisbad" folgen, kurz danach Einmündung in die Zillergrundstraße. Die Straße steigt oberhalb einer Felsschlucht gleich kräftig an, nach einem nur wenige Meter langen Tunnel rechts abzweigen zum Ghf. Zillergrund. Kurz danach beginnt beim Südportal des Brandbergtunnels die eigentliche Talstrecke durch den Zillergrund. Man passiert die Mautstelle, nun wechseln kurze steilere Rampen (max. 10-12%) mit längeren flachen Passagen, auf diese Weise geht?s dem Ziller entlang rasch taleinwärts. Immer wieder bieten sich schöne Blicke auf die steilen, oft felsdurchsetzten Talflanken mit zahlreichen Wasserfällen.

Nach 15 km zweigt In der Au (1265m) nach S der Sundergrund ab, der Zillergrund beschreibt hier eine Biegung nach Osten und somit wird erstmals die hoch aufragende Staumauer sichtbar. Über eine Doppelkehre kurz steil bergan, dann flacher, zuletzt wieder recht steil bis zu den Parkplätzen beim Ghf. Bärenbad (1450m, km 18,3). Ab hier Fahrverbot (gilt jedoch nicht für Radler) und Shuttlebusverkehr bis hoch zur Staumauer.

Mit dem raschen "Höherrollen" ist es nun endgültig vorbei, denn auf den finalen 4 km bis zur Dammkrone wollen noch genau 400 Hm bewältigt werden, Höchststeigung bis etwa 14%! Nach der Schranke geht es hinter der ersten Kehre gleich in einen 500m langen Tunnel (bei Busverkehr wird?s hier etwas eng). Durchgehend recht steil, bis man direkt am Fuß der 140m hohen Staumauer die zweite Kehre beschreibt, anschließend führt ein 900m langer Tunnel (etwas flacher, sehr breite Straße) direkt zur Dammkrone des Zillergründl-Speichersees (1850m, km 22,3). Wer mit dem MTB unterwegs ist kann am See entlang noch 4 km bis zur Hohenaualm (1868m) radeln. Vom Südende der Staumauer bietet sich ein schönes Panorama auf die Berge der Reichenspitzgruppe, zur Plauener Hütte und ein atemberaubender Tiefblick über die gerade "bezwungene" Bergstraße.

Abfahrt wie Auffahrt. Wer noch etwas Kraft in den Beinen hat kann von der Mautstelle noch einen Abstecher in die wunderschön am Sonnhang gelegene Ortschaft Brandberg (1090m, 3 km, 300 Hm zusätzlich) machen.

Rast/Einkehr

zahlreiche Gaststätten im Zillergrund, Restaurant direkt oberhalb der Staumauer (Adlerblick)

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Mit dem Rennrad von Mayrhofen in den Zillergrund