Radfahren in Arnoldstein

Rennrad Drei-Länder-Tour - Julische Alpen

Arnoldstein

Wegbeschreibung

Startpunkt ist Arnoldstein. Dort rollt man sich auf der Bundestrasse ein nach Tarvis, Italien. In Tarvis könnte man sich auch noch bei einem zweites Frühstück Kraft für die Etappe holen. Dann orientiert man sich an der Beschilderung nach "Slovenia". Es geht mäßig steigend bis zum Lago di Predil und dann etwas stärker steigend ca. 5 km zum Passo di Predil. Grenzübergang von Italien nach Slowenien. Am Ende der Abfahrt Richtung Bovec gelangt man ins Soca-Tal, benannt nach dem bei Wildwassersportlern beliebten, kristallklaren Gebirgsfluss. Es geht weiter flussaufwärts durch das wunderschöne Soca-Tal bis zum Fuße des Vrsic. Von Trenta, der letzten Ortschaft vor dem Pass, sind auf 10 km rund 1.000 HM bis zum höchsten Punkt auf 1.611 m zu bewältigen. Eine anspruchsvolle Abfahrt, teilweise mit Pflasterstein-Kehren, wo besondere Vorsicht geboten ist, steht an. In Kranjska Gora hat man sich das Mittagessen mehr als verdient. Weiter geht es über den Wurzenpass zurück nach Österreich und wieder zum Ausgangspunkt nach Arnoldstein. Nun sollten die verbrauchten Kalorien bei einem schmackhaften Kärntner Abendmenü wieder ausgeglichen und die Eindrücke der 3-Länder und 3-Kulturen-Rundfahrt nochmals mit den Radkollegen besprochen werden.

Rast/Einkehr

Tarvis, Bovec, Soca-Tal, Kranjska Gora, Arnoldstein

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Rennrad Drei-Länder-Tour - Julische Alpen