Radfahren in Salzburg Stadt

Mozart-Radweg 24

Salzburg Stadt

Wegbeschreibung

Vom Abzweigepunkt am südlichen Rand der Innenstadt von Bad Reichenhall fahren wir über die Tiroler Straße in das Stadtzentrum mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten - im Norden stadtauswärts über die Salzburger Straße, vorbei an den Parkanlagen und der Kirche St. Zeno, die bereits die Familie Mozart aufsuchte - rechts in den Marzoller Weg einbiegen - über die Orsteile Weißbach und Marzoll "unterhalb" des gleichnamigen Schlosses zum alten kleinen Grenzübergang, unmittelbar danach erreichen wir die Kreuzung Großgmainer Landesstraße/Abzweigung Grödig - nun links Radweg entlang Landesstraße - immer der Beschilderung Tauernradweg folgend - am Salzburger Freilichtmuseum (einen mehrstündigen Besuch sollten wie einplanen) vorbei - bergab - vor der Autobahnunterführung rechts - über die Walser Wiesen und Gois nach Viehhausen, hier scharf rechts - bis an die Glan, dieser entlang - über den Schwarzgrabenweg zum Radweg an der Moosstraße - über Moosbrucker-Weg und Nissen-Straße zum Leopoldskroner Weiher - ab hier etwas zickzack auf Rad- und Nebenwegen zur Nonntaler Brücke und in das Zentrum der Mozartstadt.

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Mozart-Radweg 24