Mountainbiken in Fendels

Große Schönjöchltour (2493m) über Kölner Haus

Fendels

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum Ried (Gemeindeamt 876m) fahren wir auf der Asphaltstraße Richtung SW nach St. Christina. Wir bleiben auf dieser Straße und halten uns Richtung Tösens. In der Ortschaft Tösens bei der ersten Gabelung rechts halten und über die Römer-/Innbrücke drüber.

Über den Römer-Wanderweg/-steig (kurze Schiebepassage) fahren wir Flussaufwärts nach Tschupbach. Kurz vor Tschupbach rechts in Forststraße einbiegen. Auf anfangs steiler Schotterstraße fahren wir Richtung Stadelwies hinauf. An der Gabelung links halten und Asphaltstraße nach St. Zeno/Serfaus (1416m).

In St. Zeno fahren wir rund um die Kapelle und folgen der Straße hinauf zur Rodelbahn Richtung Michaelskopf. Der erste Abschnitt ist etwas steil, aber ab ca. 1700m normale Steigung. Am Außerhöhkreuz angekommen fahren wir auf Wanderweg zur Rodelhütte vor. Hier rechts halten und Wanderweg/Asphaltstraße zum Kölner Haus (1965m) folgen. Oben beim Kölner Haus machen wir ein kurze Rast, genissen die herrliche Aussicht bevor es dann wieder weiter geht.

Unserer Routenverlauf führt uns ein Stück entlang der Komperdellbahn hinunter zum Panorama-Genusswanderweg. Bitte hier Vorsicht, es handelt sich um keine offizielle MTB-Route, aber durch diesen Höhenweg bleiben wir fast auf gleicher Höhe und somit sparen wir uns 150hm. Über den Panorama-Genusswanderweg gelangen wir direkt zur Bergstation der Fisser Bahn/Möseralm (1812m).

Oberhalb der Möseralm über Wanderweg zur Mittelstation der Schönjochbahn bzw. zur Steinegghütte (1920m). Unter der Gondelbahn führt die Schotterstraße hinauf zum Fisser Joch. Leider findet man hier Tagsüber kaum Schatten, daher eventuell kurze Rast noch beim Geri auf der Wonnealpe. Oben am Fisser Joch (2436m) angekommen halten wir uns rechts und fahren den Schotterweg noch hinauf zum Gipfelkreuz vom Schönjöchl (2493m). Herrliches Panorama kann ich nur sagen!

Auf gleichem Weg wieder retour zum Fisser Joch hinunter. Auf Wanderweg Nr. 22 fahren wir rechts auf steilen Schotterweg (entlang der Piste) zur Schöngampalm hinunter (1878m). Vorsicht bei der Abfahrt!

Unterhalb der Schöngampalm auf Forststraße Richtung NO-wärts. Ab KM 34,5 gibt es zwei Möglichkeiten zur "schönen Aussicht" zu gelangen. Ich entschied mich für den oberen, rechten Weg Nr. 4 bzw. Tour 732 und fuhr bei KM 39,4 scharf links bis zur nächsten Gabelung wieder scharf rechts und weiter zum Aussichtsturm "schöne Aussicht". Fährt man bei KM 34,5 links, gelangt man direkt zur schönen Aussicht.

Der weitere Weg führte auf Asphaltstraße Richtung Süden bis zur Waldkapelle. Hier links halten und über Asterhöfe nach Prutz hinunter (steile Asphaltstraße mit vielen Serpentinen). Über den Via Claudia Augusta Wanderweg entlang des Inns geht es retour nach Ried im Oberinntal.

NEU:

Bin auch diese Tour im August 2007 etwas anders gefahren.

Vom Schönjöchl (2493m) fahren wir Ostwärts Richtung Frommes. Unten am großen Wasserspeicher angekommen führt ein steiler Schotterweg hinunter zur Frommesalp. Achtung gute Bremsen sind hier notwendig!

Dann auf markierten Wanderweg zur Frommeshütte hinunter wo wir einkehren und uns stärken. Über Forststraßen geht es abwärts nach Fiss. Wir fahren auf der Asphaltstraße Richtung Serfaus und biegen beim großen Parkplatz links auf Wanderweg nach Feld hinunter.

Über einen schmalen mit vielen Serpentinen gespickten Wanderweg geht es rasch nach Frauns. Entlang des Inns fahren wir bis nach Ried.

Rast/Einkehr

Kölner Haus (Serfaus/Komperdell), Schöngampalpe

Bemerkung

Bei sommerlichen Temperaturen schon um 07:30h aufbrechen!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Große Schönjöchltour (2493m) über Kölner Haus