Mountainbiken in Waldbach

Hochwechselpanorama-Tour

Waldbach

Wegbeschreibung

Vom Blumenstraßenort Mönichwald geht es, bestens beschildert, über das Karnerviertel zum Berggasthof Schwengerer und über den Spitzbauer zur Mönichwalder Schwaig. Weiter, noch immer auf einer asphaltierten Straße zur Kaltwiesenhütte. Bald danach wird es schottrig und die Hochwechselstraße beginnt. Zuerst noch im Wald, bald aber über Almböden zum Gipfel mit dem Wetterkoglerhaus.

Retour im oberen Teil auf gleicher Strecke, bei der Weggabelung nach rechts zur Rabl Kreuzhütte. Nun immer der Straße folgen und über die Kumpfmühle nach Waldbach.

Parallel zur Landesstraße auf einem Forstweg zurück nach Mönichwald.

GPS Position

Längengrad: 15,837426227136

Breitengrad: 47,4492546974914

Alternativen: Ideal mit der Oststeirischen Arzbergunde kombinierbar - dann allerdings ziemlich anstrengend!

Rast/Einkehr

Am Gipfel: Wetterkoglerhaus, Tel: +43 (0)3336/4224 sowie-br-Berggasthof Schwengerer, GH Spitzbauer, Rabl Kreuzhütte, Kaltwiesenhütte und Mönichwalder Schwaig entlang der Strecke.-br-Zusätzlich mehrere Gasthöfe in Mönichwald und Waldbach.

Bemerkung

Der Hochwechsel - mit dem benachbarten Stuhleck die letzte Bergpersönlichkeit der Alpen im Osten. Von steirischer Seite aus führt eine nicht allzu schwere und auch konditionell machbare Runde über den 1.743m hohen Gipfel und vorbei (man darf aber auch hineingehen) an den Schwaigen (Almen) und Berggasthöfen von Mönichwald nach Waldbach im Lafnitztal.

Auch wenn einige Streckenteile auf (von PKW sehr wenig befahrenen) Asphaltstraßen verlaufen - das Hochwechselpanorama entschädigt dafür!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Hochwechselpanorama-Tour