Mountainbiken in Ferlach

Hochobir Runde

Ferlach

Wegbeschreibung

Abfahrt beim Cafe Carmen in Zell Terkl mit dem Anstieg auf den Schaidasattel (1068m), Asphalt, ca. 2,5 Km, dann am Sattel scharf nach links auf die Schotterstraße abzweigen, den Schranken umgehen, und 8 Km bergan bis auf ca. 1780m, dann auf der linken Seite eine Steigleiter aus Holz, nach 100m beginnt auf der linken Straßenseite ein deutlicher Ziehweg (Schiebestrecke), diesen folgen auf den Simon-Rieger-Weg (Nr. 623), über diesen auf das freie Almgelände (Schiebestrecke), beim Steinmandl wieder auf das Bike und auf dem gut ausgebauten Weg bis zum verfallenen Rainer Schutzhaus, von hier kurzer Abstecher zu Fuß auf den Gipfel des Hochobirs (2139m) mit seinem wunderschönen Ausblick über ganz Kärnten.

Abfahrt hinunter zur Eisenkapplerhütte (1553m). Achtung: Nicht den Wanderweg in den Wald hinein folgen, sondern am Ende der Alm sofort scharf rechts abbiegen, nach 30m beginnt eine gut ausgebaute Strasse, die direkt zur Eisenkapplerhütte führt. Von hier über die Asphaltstrasse bergab bis zur ersten markanten Alm (Obiralm, 1272m), vor der Hütte dann nach rechts abbiegen und dem gut gekennzeichneten Weg (Wanderweg Nr. 603) folgen, ganz kurzes Schiebestück (100 m), danach beginnt eine Schotterstrasse, die bis zu einem steinernen Marienwegkreuz führt (Einblick auf die Asphaltstrasse auf den Schaidasattel). Links abbiegen, Vorsicht Schotterstrasse, dann hinab auf die Ebriacher Landesstrasse, hier rechts halten und kurz bergauf zum Schaidasattel, von hier auf der Auffahrtsroute hinab zum Ausgangspunkt beim Cafe Carmen in Terkl.

Rast/Einkehr

Eisenkapplerhütte (1553m)

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Hochobir Runde