Mountainbiken in Bad Goisern

Raschbergrunde (1390 m) über Blaa-Alm und Ewige Wand

Bad Goisern

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Traun auf einem schmalen Wander- und Radweg flussaufwärts bis kurz vor Stambach entlang, hier unter der Bundesstraße durch und bis Wiesen hoch. Gleich zu Beginn der Tour zweigt hier ein kleiner Leckerbissen ab, ein gut fahrbarer Singeltrail, der bis St. Agatha (539 m) hinüber führt.

Hier steigt man in die offizielle "Raschbergrunde" ein, die gut beschildert ist. Neben dem Zlambach geht es anfangs bis unterhalb der Pötschenwand noch eher gemütlich dahin, links (780 m) schlängelt sich dann die steile Schotterstraße noch gut 200 Höhenmeter bis zu einer Abzweigung hinauf, wo man rechts zum Salzbergweg in Bad Aussee abbiegt. Am Weg dorthin ist ein kurzer, interessanter Trail eingebaut. Eine leichtere Variante bietet der uphill am Leislingbach bis zum Waldgraben (921 m).

An den Narzissenwiesen und Bergwerkstollen vorbei, fährt man beim Salzbergwerk (1.055 m) entweder einfach nach Bad Aussee ab, oder man gibt sich den verschärften Trail auf der Schipiste nach Ramsau (854 m) hinunter. Egal wie man sich entscheidet, muss zur bewirtschafteten Blaa Alm (894 m) hochgefahren werden. Nach einer Rast mit Loser-Blick, führt der traumhafte Downhill am rauschenden Rettenbach, vorbei an steilen Felsabbrüchen, durch einen Tunnel durch, zur Rettenbachalm (636 m) hinunter.

Im Rettenbachtal zweigt scharf links (571 m) die steile (13 - 17 %) Auffahrtsrampe über die Grabenbachalm (921 m) zum Raschberg ab. Schweißtreibend kurbelt man die 800 Höhenmeter hinauf, wobei die Anstrengung nach oben zunimmt, hat man schließlich gut 1500 Höhenmeter in den Beinen. Am höchsten Punkt (1390 m) angekommen, blickt man tief in das Tal zum Hallstättersee, hoch darüber der majestätische Dachstein.

Fordernd ist auch der abschließende Downhill, zuerst sehr steil bis zum Schwarzenbachloch (1.030 m), dann flach bis zum Berghotel Predigstuhl (973 m), ehe man trailmäßig zur Ewigen Wand (790 m) steil abfährt. Einzigartig sind die ausgesetzten Tunneldurchfahrten an der senkrechten Wand und der ruppige Trail nach Anzenau schließt die Rundtour perfekt ab.

Rast/Einkehr

Blaa Alm (894 m)-br-Rettenbachalm (694 m)-br-Rathluck´n (750 m), www.rathlucka-huette.at, Tel.: +43/6135/6293-br-Berghof Predigstuhl (973 m), www.predigstuhl.co.at, Tel.: +43/6135/8556-0

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Raschbergrunde (1390 m) über Blaa-Alm und Ewige Wand